News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Das neue Jahr fing sehr ruhig an. Dank der Europabeta von World of Warcraft vertreiben sich momentan viele Uoler ihre Onlinezeit für einmal nicht in Sosaria. Auch bei uns wurden einige vom WoW-Virus befallen, zum Glück aber hauptsächlich Spieler, welche schon länger kein UO mehr spielen. Dank den immer noch halbwegs aktiven Gilden aus Übersee ist Drachenfels momentan sehr populär. Vor ca. 4 Monaten noch wanderten die Leute „massenhaft“ nach Europa aus. Der Trend hat sich gewendet und Leute von nah und fern finden den Weg zu uns.

Heute geht Publish 29 online auf Drachenfels, sofern EAs Zeitplan stimmt. Ninjas kommen in diesem Publish unter die Räder und werden etwas abgeschwächt, genau so wird der Ueberarcher angepasst, alles Sachen die viele Leute glücklich machen werden.

Unsere rote Abteilung wurde dieses Jahr auch wieder etwas mehr gefordert. Seit dem Samurai Empire Update stellten wir das pken praktisch ein, dies versuchen wir zu ändern. Leider gibt es kaum mehr Trammelspieler in Felucca, die meisten Champhunter sind geübte Krieger mit guten Kontakten, welche sie taktisch klug einsetzten und es geht nie lange bis eine Gruppe Antis anrauscht. Es wird darum nicht einfacher, wer aber nicht versucht der nicht gewinnt oder so ein Scheiss ^^.

Neben den neuformierten TC/TG Spielern, ist RMC weiterhin unser aktivster Gegner. Sie erspielten sich in letzter Zeit oft einen Vorteil dank ihren Ninjas, mal sehen wie das nach dem Publish heute weitergeht. Die Fangemeinde von RMC hat sich deshalb deutlich vergrösstert, einer der aktivsten Fanboys momentan scheint GREEKSTALONE von EK zu sein, welcher sich extra ein ziemlich komisches RMC Makro zusammengebastelt hat oO.

Gestern ging es nach einigen Tagen mal wieder heiss her in und um Brit. Wir hatten ein paar sehr gute Schlachten an der WBB, der Kampf verlagerte sich dann irgendwann ins Terra Keep wo das Ganze ein böse Ende nahm!

Zu allem Übel funktioniert das Talkhouse momentan überhaupt nicht. Gemäss Auskunft von Biermann ging der Datumscounter flöten oder so und man kann momentan nichts mehr posten, TH Junkies haben es diese Tage also nicht sehr einfach hehe.

Das Leben geht also auch nach dem WOW Betarelease *blickt zu Mr.Genau aka Chillmaster* weiter, auch wenn die Stimmung noch etwas verkatert wirkt gibt es immer noch genug Arbeit für kampflustige Leute.

~~~~~~~~>News Archiv<~~~~~~~~

HOWARD ONE




Auch mit Publish 29 hält die Flüchtlings- oder Einwanderungswelle auf Drachenfels an. Momentan scheint die Welt verrückt zu spielen und ich frage mich, warum Drachenfels so eine beliebte Touristenattraktion geworden ist. Praktisch täglich laufen einem neue Gesichter über den Weg und mischen mit im alltäglichen Leben auf Felucca.

So auch der besagte Herr vom Titelbild. Er ist Mitglied einer Gruppe von Flüchtlingen namens [PVP!]. Unschuldig wie ein Schulmädchen kam Jeff vor wenigen Tagen angerannt in Despise (rot) und wollte sich in den Kampf gegen einen Mix von I-C Pks und Konsorten schmeissen. Sein Angebot kam nicht wirklich gut an bei den umherstehenden Antis und so wurde Jeffs kurzes Leben gleich wieder beendet.

Der umkämpfte Spawn wurde kurz darauf wieder übernommen von den blauen Spielern und auch von diesen beendet. Wer das I-C Forum liesst wird merken, dass die Gilde stakt an Aktivität eingebüsst hat leider. Dies merkt man auch gut in Game, die roten Mobs werden immer kleiner und halten längst nicht mehr so viel aus wie vor einer Weile noch. (Ich schiebe die Schuld jetzt mal auf WoW ).

Dafür geht’s mit einer einheimischen Gilde wieder bergauf. MhC formierte sich einmal mehr neu zu einer stattlichen ~8 Mann Gilde. Die noch junge Gilde hat teilweise etwas Koordinationsprobleme, wenn sie aber weiterhin so aktiv auf Gangbangtour sind wird sich das sicher legen. Schade nur das Reporter Magancy nicht mehr unter ihnen weilt, sein Posten wird schwer zu ersetzten sein in der Gilde =).

Als wir Jeff gestern nochmals trafen am Moongate Yew und er nach einer längeren Auseinandersetzung nochmals beseitigt werden konnte kam HyPnoTiC von der Gilde [FiO] angerannt. Ohne sich vorzustellen kündete er uns dunkle Zeiten auf Drachenfels an. Wie es scheint ist er der Vorreiter einer brutalen Ownagegilde. Wir sind gespannt was da auf uns zukommt und zum Glück ist HyPnos roter Char noch auf seinem Heimatshard, sonst wären wir ja schön dick am Arsch gewesen lolOOLoLoLOloolo.

~~~~~~~~>News Archiv<~~~~~~~~

HOWARD ONE





Seit ein paar Tagen läuft die Langzeitquest „Invasion of Britain“. An gewissen Spots wie zum Beispiel in Britain Felucca spawnen Millionen Monster, die man wegräumen müsste *zzZZzzZZZ*. Um die Leute dazu zu bewegen, ihre lahmen Hinter in Bewegung zu setzten spawnen sogenannte Bossmonster (Generals) in den Monstermobs.

In diesen Generals findet man teilweise eine von drei neuen Arten Waffen. Diese Waffen sind mit Power, Vanq und Mystic betittelt.

So richtig begeistert sind die wenigsten Leute von der Quest. Die Power und Vanq Waffen sind meistens nicht wirklich brauchbar.

Einzig guter Nebeneffekt an der Quest bis jetzt sind Pk Grüppchen, die sich in die Schlacht stürzen und hoffen, dass sie von unbescholtenen Trammys angegriffen werden.

Wir liefen einer solchen Fraktion vor wenigen Tagen über den Weg. Einmal mehr waren es Shardtouristen, die erst vor kurzem auf Drachenfels angekommen sind.

Wir übernahmen die Rolle des Begrüssungskomitees gerne und hiessen die Reisegruppe namens [Fear] herzlich auf Drachenfels willkommen.



Zweiter netter Nebeneffekt ist, dass man wieder Looten kann in Town. Sollte jemand Guards schreien oder ein NPC in der Nähe sein hätte das fatale Folgen, da heutzutage aber kaum mehr „BANK GUARDS ALL FOLLOW ME“ Makros gebraucht werden, kann man die Situation teilweise schamlos ausnutzten und sich am Loot von gefallenen Mitspielern laben.



Darum kann man getrost sagen, die Quest ist im Grunde ziemlich kacke, trotzdem kann man gut Spass damit haben, sei es Moongategegner in den Monstermob zu locken um sich einen Vorteil zu verschaffen oder unschuldige Monsterjäger zu plündern.

Was ihr aber nicht versuchen solltet sind Monstergruppen mit Generals zu entführen und versuchen zu abseits stehenden Monsterjägergruppen zu locken, die Monster disppellen dann teilweise wie aus dem nichts, was soviel heisst wie Big Brother is watching you, darum haltet euch an die Regeln! ><.

~~~~~~~~>News Archiv<~~~~~~~~

HOWARD ONE


Neue Suche