News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Auf Drachenfels gibt es ja angeblich viele PvP Götter. Ein Blick ins Murderer- oder Pvpforum im Talkhouse z.B. und man sieht dort viele angebliche PvP Kings. Was steckt hinter diesen Grossmäulern und Angerbern? Heute ist es Silver L., allgemein bekannt auf DF. Spielt schon ewig, seine Postings sind immer provokativ, da er sowieso überall besser ist etc...
Stirbt er aber mal (und das war längst nicht das erste mal *g*) meint er newressed rumlaufen zu könnnen und sich an unseren Loots zu laben.
Leider ist nichts gratis auf dieser Welt und somit muss er halt wieder sterben um seine Lektion zu lernen. Das alles reicht ihm nicht, er muss wiederkommen und einem mitteilen, wie schlecht man doch auf seiner Skala gesunken ist. Wen interessiert den Scheiss überhaupt?
Somit geht der "I suck and im still a nub after 4 years award" an unseren Freund Silver L.

HOWARD ONE


Eigentlich war Mr. Oktober schon an Silver Lightning vergeben. Silver wird aber leider schon wieder vom Thron gestossen und StoDy übernimmt sein Platz. Dieser Bericht wird ziemlich lange und ist in 5 Kapitel unterteilt.
1 Vorwort
2 StoDy versucht TC DF zu retten und die fatalen Folgen für die zurückgebliebenen TCs
3 StoDy sieht Europa als Flucht in eine bessere Welt
4 StoDys Misserfolge auf DF zusammengefasst
5 Schlusswort

Kapitel 1 - Vorwort
StoDy kannte ich lange nicht. Ich sah ihn ab und an Nonsense im Talkhouse posten, in Game sah ich ihn ganz selten und dann Shittalkte er mich nur wenn er mal mit mir sprach. Wie auch immer, das machen viele.

Die Kuhgilde verlor sowieso schon lange an Respekt und Stil meines Erachtens. Bis eine Weile vor Trammel waren sie meiner Meinung nach ziemlich gut. In T2A waren sie echt harte Gegner. Die meisten Leute von damals spielen aber nicht mehr, neue Mitglieder kamen dazu.. schlechte Mitglieder wie ich finde.

Vor einiger Zeit kam die neue Welt namens Anarchy Online. Viele Leute gingen dahin und StoDy war auf einmal ziemlich alleine auf DF. Einige von seiner Gilde waren weg und auf einmal sprach er mich ganz normal in Khaldun an, als ich ihm und zwei Kollegen das Tentakel einmal mehr weggelootet hatte. Ich kam blau zurück und er sagte mir, $$ sei ganz ok, ein paar neue Members seinen Nubis, die alten seien aber korrekt etc. Von da an wechselten wir ab und zu ein Paar Worte, wenn wir uns über den Weg liefen. Das ging eine Weile so bis gestern. $$: war mal wieder auf DF on Tour und wir überrannten einige Feinde. Auf der Farm rannte wir auch in StoDy rein. Er flüchtete mit zwei Blue Healern nach TC Valey und wollte mit uns das Hiding/Makrolaufenlass Spiel spielen. (You can't fool the Master) StoDy starb natürlich sofort. Kein Ding wie ich finde, wir waren nicht wenige $$:. StoDy war sichtlich angewixt. In einem späteren Kampf in Brit (StoDy war newressed an der Bank zu der Zeit) sprach ich die magischen Worte Kal Vas Flam auf eine blaue Person anstatt die Orange daneben und machte bekanntschaft mit einer mir bis dahin unbekannten Wache. StoDy sah sein Moment gekommen und rannte halb vom Lama falled an meiner leiche vorbei und fotographierte mich rumrofelnd. Das ganze postete er in mehrere Talkhouse Foren und spielte sich damit auf.

Darum ist der Zeitpunkt gekommen, sich StoDy mal näher anzusehen. Was kann Mr.Dauerndimtalkhouseanwesendundmüllschreiber noch ausser lamopostings zu schreiben und sich einigermassen im pvp zu beweisen? Kann er überhaupt Pvpen oder ist er nur ein UoVeteran der im Moongate anstatt auf Trammel auf Felluca klickte und und nun verloren in der Welt der Mörder und Looter gefangen ist?

Kapitel 2 - StoDy versucht TC DF zu retten und die fatalen Folgen für die zurückgebliebenen TCs
Wie oben erwähnt, wurde StoDy ziemlich alleine gelassen auf DF. Die meisten Kuhjünger waren in AO. Aus einer relativ gut organisierten Gilde wurde ein Haufen sterbender Hühner. Der Glanz der alten Zeit war längst vorbei. Im Terra Keep wurden sie teils kalt erwischt, ob als Chaos, Tamer ohne Gilde oder Möchtegernlooter.
Aus angeblich guten Pvpern wurden rennende Shittalker die sogar von einem 1 on 1 kneifen und mit precast recall rumrennen. Doch wir kriegen die meisten, wenn wir wirklich wollen. Orion ist da keine Ausnahme und es ist immer sehr amüsant, wenn sie lachend und recallprecasted sterben.

Yume (einer meiner Lieblinge unter ihnen) wurde es dann auch zuviel. Ich sah sie kurz befor sie nach AO wechselte. Es reichte ihr einfach, StoDy war nirgends um zu helfen und sie musste vor mir (blau für sie und mit guten Absichten zum Tentakel laufend) recallen, Account canceln und nach AO gehen.

Das als ein paar Beispiele was aus TC wurde unter StoDys Führung. Beeindruckender Versuch eine Gilde zu leiten. Für mich eher ein gutes Beispiel wie mans nicht machen sollte oder einfach nur eine Demonstration wie man eine Gilde kaputt macht?

Kapitel 3 - StoDy sieht Europa als Flucht in eine bessere Welt
StoDy JoH merkte langsam, auf DF machen sie sich immer mehr zum Gespött der Leute. Einziger Ausweg war ein Serverwechsel dachte er sich wohl. Gross wurde es auf der Kuhpage angekündigt. Stody TC goes Europa. Als Grund nannte man die DFler schlechte Pvper, alles erreicht zu haben und jeden 1000 Mal gekickt zu haben. Ich für meinen Teil sehe es als letzen Ausweg, den Gildenruf ned ganz zur Sau zu machen..aber das ist nur Meinung.

Das Projekt Europa schien Anfangs aufzugehen. StoDy war begeistert von EU, alles lief gut. Es wurden sogar neue Members von EU aufgenommen. Erste Unstimmigkeiten machten sich dann im TC Forum breit. Stody und Sion kriegten sich in die Haare. Sion bemerkte zurecht, die jetztigen TCs sind Afterpatcher und eine vollkommen andere Gilde als auf DF früher. Ein Punkt in dem ich ihm voll zustimme. Nach einigen peinlichen Hasspostings im Oeffentlichen TC Forum (gibts für sowas kein Internes Forum oder warum zeigen sie der ganzen Welt, dass sie sich ned leiden können..)

Wie auch immer, die Euro TCs wurden immer inaktiver. Das Projekt war wie so vieles unter StoDys Leitung zum Scheitern verurteilt...schade...schade.
Wie ein geschlagener Hund kam er leise und heimlich nach DF zurück. (jedenfals jedesmal wenn ich mal auf DF bin sehe ich einsam und alleine ein Herrn in Frauenkleider rumstehen)

Kapitel 4 - StoDys Misserfolge auf DF zusammengefasst
Hier zeige ich jetzt noch ein paar StoDy Pixs die ich im Laufe der Zeit zusammenbekam.

(StoDy das einfache Pk Opfer)
Es ist ne Weile her, da Shittalke ein Connor Mclout so krass rum weil ich ihm etwas weglootete das es mir zu dumm wurde. Ich pkte ihn kurz. Gegenwehr gabs kaum....war ja zu erwarten :) *damals wusste ich nicht, dass Stody das war, das Pic is älter und ich nahm es aus der Killgallerie*

(StoDy goes Order)
Viel zusagen gibts nicht. Kaum an die WBB recalled (Felluca:) läuft er mir übern Weg. Ein zwei magische Worte gesprochen und schon trug ich wiedermal modische Kleider.

(StoDy will ein grosser PK werden!)
Eines schönen Tages dachte StoDy sich, ich zeigs jetzt ganz DF und ziehe los als Permapk. Ein paar Tage ging das gut doch dann pkte er in Khaldun und uns wurde das gesagt. Wiedermal floh er durch ein Gate, wurde dann aber in seinem eigenen Haus, in der Valley seiner Gilde (die wir immer öfters übernehmen..[gleich noch mehr dazu]) gegrillt und geköpft.

(StoDy will ein grosser und bekannter Looter werden)
Nach all den verzweifelten Versuchen einmal etwas richtig zu machen versuchte er sich im Lootgeschäft. Mit GM Hiding dachter er sich, könne er alle Looten. Ganz so einfach ist es nicht StoDy. Zwei Mal traff ich ihn per Zufall beim Looten und brachte ihm Manieren bei. Obs half weiss ich nicht.

(StoDy hat genug vom PVP, Looten und Pken und will ein anerkannter Maler werden)
Er dachte sich, vielleicht sei er begabter wenn der anstatt eines Zauberbuches Pinsel und Farbe zur Hand nehme und seiner Fantasie freien Lauf lasse. Leider klappte auch das nicht ganz sooooo gut nicht StoDy =). Mit einem Farbkübel in der Hand und zwei Pinseln wurde er Grau (Fragt mich nicht wie) und ich musste ihn in seinem Atellier zurecht weisen. (einmal mehr *sight*)

(Stody will Holzhacker werden)
StoDy hatte die Schnauze voll. Es klappte einfach rein gar nix. Immer lief er dem falschen über den Weg. Er entschloss sich, im Wald Holz zu hacken und in aller Ruhe Möbel zu schnitzen. Pech nur, dass er noch in einer Order Gilde war und Scarx über den Weg lief und mir wiedermal seine schmucken Kleider schenkte. Danke StoDy!

Also wie ihr seht geehrte Leser, hatte StoDy bis anhin wenig Glück in UO. Momentan versucht er Guardkilled Leute zu filmen und sich in öffentlichen Forums über sie lustig zu machen. Aber irgendwie klappt das auch nicht ganz so gut. Man betrachte sein neustes Bild mal genauer. Du hast vergessen all Names zu drücken bzw nicht mal die Leiche angeklickt damit man ihren Namen sieht. Ein Bild faken ist ja noch eines, aber Namenloses Killpic kannst nur du ins Talkhouse posten. Zum 12 vs dich, auf dem ganzen Bild sind 10 Leute (du und die Guards dazugezählt). Entweder hast du in der Schule nicht gut aufgepasst und kannst nicht zählen oder du willst uns echt glaubhaft machen, dass du gegen uns, ein paar Blaue und 2 Wachen gekämpft hast und mich zwischen durch noch gekillt hast in dem Fight.

In TC Valey, die ab jetzt Cash Money Brothers [$$:] Hills heisst, macht sich Angst und Schrecken breit. Ich erwischte ein paar Gildenkollegen von StoDy sich die neusten News erzählen. Sie konnten es nicht glauben, dass wir sie schon wieder um ihren Schlaf brachten und StoDy wiedermal sterben musste. Ach ja, danke nochmals für noch ein Kleiderset von dir StoDy. Ich decke jetzt ganz $$ mit deinen stylischen Kleidern ein.

Kapitel 5 - Schlusswort
So StoDy, spätestens wenn du diesen Bericht gelesen hast wirst du $$: wohl überhaupt nicht mehr mögen. Noch was zu deinen Html Künsten. Ich glaube nicht, dass eine Seite mit Mix aus UO, Musik und sonstigen Kram Erfolg haben kann. Ein NonUoler interessiert UOberichte überhaupt nicht und ein UOler interessiert keine Musiktips eines gefallenen Pvpers. Das du täglich 3 mal den URL deiner Seite ins Talkhouse postest bringt dir auch nichts. Den URL dauernd auf UOD zu posten mit langweiligen PVPberichten wie EU vs DF sind auch nicht der Bringer. Die Reaktionen waren ja allgemein schlecht wie ich sah.

Reaktionen auf deine Seite hier extra für dich.

Reaktion 1 Reaktion 2 Reaktion 3


Viel Spass StoDy und wir sehen uns auf dem Schlachtfeld. =P

HOWARD ONE


Gestern stürmte eine Horde WOT, 6@6 und HUR Desard. Bragas trommelte ein paar $$: und ICEler zusammen. Die etwas ungewohnte Allianz erkämpfte sich aber ohne einen Verlust (oder?) den Sieg und verteidigte Desard erfolgreich. Die Schlacht dauerte sicher gute 30 Minuten, bis sich der Gegner geschlagen zurückzogen. Wir kämpften vor Desard, in Desard und in den Häusern der Nachbarn die meinten vollgepackt mit Loot sich in ihre Hütten zu verdrücken. ("i BAANZ HTEE" is ned ganz der recht Spruch Big Hunt =P).

Die neue Freundschaft war aber nicht von langer Dauer. Wär auch langweilig nicht? =P Wir stürmten heute den ICEtower. Einige ICEler wollten ihre Kampffähigkeiten vor dem Tower aufbessern. Unsere Todeswelle überrannte sie im wahrsten Sinne des Wortes und hinterliess ein paar Leiche für die Geier.

ICE war darauf relativ sauer. Viele Brieftauben erreichten Bragas mit bösen Worten die wir hier nicht weiter behandeln wollen. Einmal mehr entflammte die Flamme des Hasses zwischen ICE und $$:.

Wir wollten ICE danach eine faire Chance geben und kamen etwas später nochmals zu ihrem Tower. Ein Mann in Unterzahl entschlossen sie sich aber leider nicht zu kämpfen und zogen sich "I ban thee" Presprechend in ihren Tower zurück =(. Es gab ein kleines Meteorschwarmduell von Bilbos Smalltower aus, sterben tat aber keiner mehr und wir zogen wieder ab.

Wie auch immer, in letzter Zeit wurde vermehrt über ICE gemekert im TH. Neuere Gilden reissen das Maul weit auf und lästern grundlos über eine alteingesessene Gilde von DF mit Tradition. Wir persönlich haben wie immer viel Spass mit ICE. Ob sie uns einmal mehr ihre mit Loot vollgestopften Körper darbieten oder sich uns in harten Kämpfen irgendwo in Sosaria stellen, egal was passiert sie kommen wieder und geben nicht auf. Auch wenn sie oft tot sind, was wir ab und an auch mal sind =), was alle anderen Gilden auch sind und immer sein werden, ich kämpfe lieber gegen eine Gilde mit der man sogar was gemeinsames starten kann wenn es von Nöten ist (ganz selten aber hehe), als gegen ein paar Neulingen zu 40igst rumshittalken und die angeblichen Riesenowner sind, die mit nichtzugeschnittenen Bildern (die Jahre brauchen bis sie geladen sind) das Talkhouse überfluten und uns nicht bekriegen wollen.


HOWARD ONE


Gestern rannten wir zu 7t im schönen Lande von Lord British umher und bekämpften ein paar Gegner. Nach einer Weile traffen wir EBR an der WBB. Sie musste rumprahlen und riefen "War us!!!" umher. Nach einer Minute recallte Borb und declarte EBR den Krieg. Daraufhin verschwand EBR und nahm den War an. Fünf Minuten später traffen wir sie wieder an der WBB. Es konnte also losgehen. Es bildete sich ein Kreis aus Schaulustigen um uns, die gespannt zuschauten. Anfangs wars ein Riesenchaos. EBRs Targetabstimmung war um einiges besser als die unsere. Borbarad biss irgendwann in den harten Steinboden. Als ich persönlich schon langsam dachte, jetzt wird EBR uns zeigen wo es langgeht, klappte unser Teamplay auf einmal. Ein EBR nach dem anderen gab den Löffel ab. Nach 12 Minuten bliessen die Wachen in ihre Trompeten und verkündeten einmal mehr einen glorreichen Sieg der Cash Money Brothers. Britannia war weiterhin unter unserem Schutz und die Bürger konnten friedlich ihren Tätigkeiten nachgehen.
Jetzt warum ich über diesen Fight berichte. Es machte erstens ziemlich viel Spass, so einen ausgeglichenen Kampf für uns zu entscheiden. (Siehe Bild und vergleiche Leichen und Lebende $$, Verhältnis 7 : 7)
Zweitens und das überraschte mich sehr. EBR Shittalkte uns extrem als sie wiederbelebt zurückkamen. Ohne Grund wie ich finde. Der Kampf war mehr als Fair. Wir hatten keine Blue Healer, keine Diebe die sie beklauten. Ich glaube sie konnten es einfach ned glauben , gegen uns $$:ler zu verlieren. Ich glaubte ehrlich gesagt auch nicht daran, dass wir lange halten in einem 7 vs 7. Hatten wir jetzt einfach nur Glück?, sind wir vielleicht besser im Pvp als wir uns selber eingestehen wollen? oder saugt EBR einfach nur in Teamfights?
Es war jedenfalls ein toller Kampf, EBR outeten sich als sehr schlechte Verlierer. Ich weiss jetzt nicht mehr, was die Leute von UO eigentlich erwarten. Es heisst immer, man wolle faire Fights. Die meisten Fights sind auch unausgeglichen. Meist ist eine Seite grösser, Blue Healer sind anwesend oder was auch immer. Doch diesmal stimmte wirklich alles. Für uns wars eine Herausforderung, für EBR sollte das nichts neues sein (oder täuschte ich mich einfach in den sogenannten PVP Gilden?). Trozdem wird nur Shittalked und geflamt wie schlecht wir seien etc. Das Wort PVPNubs fiel diesmal nicht, es wäre auch in Anbetracht der Situation unangebracht gewesen.
Ein Tip an EBR noch, versucht doch noch etwas Spass am Spiel zu haben und seht nicht alles so verbissen, auch wenn ihr gegen eine Nichtpvpgilde dick verloren habt (wie eure Pks auch schon mehrmals =P) solltet ihr nicht vergessen, es geht doch um den Spass sich mit anderen zu Messen und nicht ums Gewinnen selber.

*Gutes Lootverstauen der EBRs*

HOWARD ONE


Mahlzeit!
Nachdem wir in letzter Zeit verstärkt mit PublicRelation-Aufgaben ausgelastet waren (s. unten), haben wir uns überlegt, doch lieber einen Manager für die Öffentlichkeitsarbeit einzustellen.
Und hier ist er nun:

Galeon "Der nette Mann" - netter als wir ihn je erlebt haben.
Nach einem Ausflug in andere Gefilde ist er wieder bei uns.

Welcome Home!

Barney


Neue Suche