News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Weihnachten, das Fest der Familie (wir freuen uns alle riesig auf viele *bist du aber gross geworden sagende und in den Haaren rumwühlenden Grossmütter) rückt immer näher. Seit den News vom 18. November 2002 (als DF relativ leer war) änderte sich einiges. Die Lust auf UO stieg wohl bei manchen in letzter Zeit wohl wieder und Drachfels ist belebter den je. caranthir z.B, der vor kurzem noch seine Abschiedsreden schwang und gross prahlte, er sei für immer weg, kroch auch mehr oder weniger heimlich zurück nach Brit. Es ist immer schön zusehen, wieviele Leute kläglich versagen beim Versuch von UO wegzukommen. Bis jetzt gibts kein mir bekanntes Wundermittel, alles wurde schon versucht von Dreamcast, über Frauen und Alkohol bis Siebenwind (Ello Swallow ^^), doch nichts scheint zu helfen. Manche Dinge ändern sich einfach nie...darum sollte man gar nicht versuchen das zu ändern.

D A scheint auch ein Revival mehr zu zelebrieren. Diesmal nicht in der Rolle der Kuhhüter und Stallburschen sondern ganz auf sich alleine gestellt. Sie wurden wohl etwas überrannt bei ihrer ersten Zusammenkunft, wir sind aber sich, dass sich das bald wieder einrenkt und auch sie sich wieder perfekt ins Spiel eingliedern können.

Des weiteren konnte MhC vor kurzem ihr einjähriges Jubiläum feiern. Auch wenn von MhC in letzter Zeit nichts zu sehen war und einige böse Zungen schon zynische Kommentare posteteten, wünschen wir alles Gute und auf ein weiteres Jahr. Momentan polieren sie wohl mehr ihre RPG Sektion etwas auf, wir hoffen aber trozdem, dass wir sie bald wieder in alter frische irgendwo auf DF antreffen können.

Ansonsten geht das Virtuelle Leben seinen gewohnten Gang. Wir kämpfen weiterhin wo es was zu bekämpfen gibt, ob in Despise bei einem Champhunt gegen die Eintagsgilde [ASI] oder im Terra Keep gegen den auf UOB für Furore sorgenden PK Rasputin. Arbeit gibt es immer irgendwo, man muss nur zur rechten Zeit am rechten Ort sein.

Zum Schluss möchte ich noch ein altes Thema wiedermal aufgreiffen. Es geht ums beitretten zu CMB. Es gibt immer wieder Leute, die Anfragen ob sie nicht joinen dürfen etc. Es wurde schon xmal gesagt, dass wir im Normalfall keine Leute mehr aufnehnen, da sich unser Bestand an Members kaum ändert und wir eigentlich nur mit Leuten zusammenspielen, denen wir vertrauen können (das heisst, die seit langem dabei sind und an unserer Seite). Auch wenn ihr meint, eure alte Gilde sei scheisse und sie habe 0 Teamplay, ihr selber seit Meister im Bereich des kämpfens und wärt eine gute Stützte für unsere Gilde, wir brauchen euch eigentlich nicht. Leute die ihre alte Gilde verraten wollen mit irgendwelchen Infos für uns oder sonst irgendwie zu Schaden kommen lassen sind bei uns sowieso an der falschen Adresse. $$: ist auf Vertrauensbasis aufgebaut, wer diese bereits bricht (auch wenns mit einer alten Gilde ist, bei uns wird die betreffende Person das sicher auch machen, wenn sie genug hat von $$:) bevor er $$: überhaupt beigetretten ist, muss sich wirklich nicht wundern, warum wir kein Interesse zeigen.

Um das Nävämind Beispiel gleich noch zu erörtern, ICE ist eigentlich eine der wenigen konstanten Gilden auf DF, die seit jeher dabei sind. Auch wenn es eigentlich kein Member mehr von der ersten ICEgründung gibt, sind sie doch fast immer auf DF vertretten. Ob sie jetzt ihre blutgeilen PKs einmal mehr auf die Drachenfelscommunity hetzen und alles vernichtet, was ihnen im Weg steht oder uns an einem Champhunt dazwischenfunken wollen , auf ICE kann man zählen :).

Darum finde ich es schade, wenn Leute bei der kleinsten Auseinandersetzung (das TERRORsyndrom ^^) die Fliege machen und wenn sich alles gelegt hat, wieder zurückkommen. Es braucht Leute die Eigeninitiative ergreiffen, was aus der Gilde machen, in guten wie in schlechten Zeiten (Kirchenglocken im Hintergrund hör) und nicht einfach nur der momentan gerade aktivsten Gruppe nachrennen, weil in den eigenen 4 Wände nichts mehr los ist.

HOWARD ONE



Die letzten paar Tage waren etwas verwirrend auf Drachenfels. Irgendwie war nichts mehr beim Alten, man kam sich fast wie in einem schlechten Traum vor. Ich erinnere mich an längst vergessene Tage, als man immer über Europa gelacht hat. Europa galt doch mal als der RGP Server schlechthin. Momentan mutiert Drachenfels mehr und mehr zum Shard für ausgelutschte PKer und in Rente gegangene PVPer, die ihre letzten Tage noch ganz gemütlich verbringen möchten. Um ein paar Beispiele zu nennen.

Wenn ich mich recht entsinne tauchte er aus dem Nichts auf. Auf einmal rannte er in einer giftgrünen Kutte am Friedhof Brit umher, auf seinem Haupt schwebten die drei Buchstaben [DPP] und er machte sich einen Namen bzw schlechten Ruf mit seinen Explopoitons Aktionen in und um Britannia. Viele normale Bürger verabscheuten ihn und machten einen grossen Bogen um diese dubiose Gestalt. Danach legte er glaube ich einen kurzen Pitstop bei ICE ein (wie so mancher ^^) und wechselte danach aber ziemlich schnell zu Team Cow, wo er eine rechte Weile blieb. In Teamcow wurde aus dem jungen und unberechenbaren Übeltäter ein sagen wir mal anerkannter PVPer, der von den meisten Leuten geschätzt wurde. Vor kurzem ritt er mir in Destard über den Weg, jedoch war er nicht mehr der selbe. Aus dem Mann mit den Adleraugen in Gruppenfights wurde ein *Frak*. Seine Haare und sein Bart sind grell gefärbt, er läuft in Frauenkleidern rum mit neuoperierter Oberweite. Zudem wechselte er in die mehr zur Rollenspiel tendierenden Gilde [D C].

Diese Begegnung war seltsam, doch dachte ich nicht weiter darüber nach bis mir ein zweiter, ähnlicher Fall über den Weg lief.

Dieser Herr machte sich schon viel früher einen Namen. In allen grossen PVP Gilden von DF war er fast dabei. Spätestens seit er mir zwei mal in Folge ein fast komplettes Runenset aus meiner toten Leiche in T2A klaute, sind wir auf dem Kriegsfuss oder besser gesagt kennen und bekämpfen wir uns *g*. Ob als grausamer PK oder als raffinierter PVPer, man respektierte ihn, egal was er tat. Er kämpfte immer und überall und jeder wusste das. Wo er war, da brannte es. Wo er war, da floss Blut. Doch auch er scheint in die Jahre gekommen zu sein oder geht eine Krankheit auf Drachenfels um? Man munkelte seit längerem, er sei in einer Riesenschlacht um das Schicksal von Sosaria gestorben (im Sinne von UO gecancelt) und hätte sich geopfert, doch anscheinend stimmt das nicht. Vor ein paar Tagen tauchte er plötzlich im Terra Keep auf. Angezogen wie Gandalf der Weise, mit vielen Falten im Gesicht und schwer gezeichnet von den vielen Kämpfen. Er unterhielt sich freundlich mit umherstehenden Championhuntern, heilte die Leute und riss ein paar Witze. Wie auch Phil, wechselte er zum Dragon Clan. Vorbei sind die Zeiten des blutrünstigen PKs, der öfters die Bonewall in Decite sprengte und des wilden Kämpfers und böswilligen Wichtes. Ob er pleite ging in der Zwischenzeit und seine Schulden irgendwie begleichen will, in dem er bei Lady Zarzal den Vendortower zu einem Hungerlohn putz weis wohl niemand so genau.

Nachdem er mir über den Weg lief musst ich mich doch fragen ob ich im falschen Film sei bis der nächste und Letzte *Infizierte* auftauchte.

Auch er ist Serverweit bekannt. Angeblich Pkte er in den ersten Tagen von UO bereits um die 45 Leute in Coventous mit einem Heavy Xbow und das obwohl er etwa 30 Minuten CL hatte. Da er aber immer attackt wurde, deshalb nicht ausloggte, machte er sich in den frühesten Tagen einen Namen. Oft zieht er viele Leute in seinen Bann, wenn er Geschichten aus längst vergessenen Zeiten erzählt und alte Bilder von damals präsentiert. Sein Wege kreuzten sich mit unseren erst vor etwa 1,5 Jahre, seit da kennt man sich aber. Er führte seine Streittarmee und Gildenfreunde schon an viele exotische Orte, wie z.B Europa. Auch dort machte er von sich reden, kam aber immer wieder zurück zu good ol' Drachenfels. In einem seiner letzten offiziellen Briefe an die Öffentlichkeit (Posting im TH) lies er verkünden, dass Drachenfels qualitativ unter seiner Würde sei oder keine Herausforderung mehr für ihn. Schade darum, er verlies DF also angeblich und stellte sich einer neuen Aufgabe auf Siege. Mehr und mehr Leute schienen sich zu verkrümeln, wer aber seit über einem Jahr UO spielt und die Community etwas beobachtet weis, die meisten kommen wieder. Somit erging es auch diesem Herrn :). Auf einmal traffen wir ihn am Heiler von Britain, ganz neu eingekleidet. Im Sinne von legt eure Waffen nieder, seid toleranter und offener, Love Peace and Harmony etc. Wer sich seiner annahm und ihm ne Gehirnwäsche verpasst ist bis heute noch unklar.

Startet OSI ihren letzten und endgültigen Feldzug gegen kampflustige Spieler um Felluca endgültig den Gar auszumachen? Ist eine Krankheit ausgebrochen von der wir alle nichts wissen?

Die Krönung des ganzen waren danach DC selber. Obwohl sie einige PVPrentner aufnahmen in ihren Schutz, entwickeln sich ihre jungen Schützlinge zu wandelnden Zeitbomben und Attentätern. Des öfters besetzten sie stinkfrech die Insel Terra Sanctum und verbieten externen Leuten den Zutritt.

Das zeigt wiedermal, wie "farbenfroh" und abwechslungsreich Drachenfels ist. Drachenfels ist immer gut für eine Überraschung und es kann einem fast nicht langweilig werden. Ich finde es sehr gut, wenn sich grosse und aktive Gilden für Unterhaltung in Felluca einsetzten. Nachdem EK öfters mehr oder weniger in dem Bereich tätig war, ist jetzt wohl DCs Stunde der Wahrheit gekommen. Wir sind gespannt wie es weitergeht, den es ist allgemein bekannt, auch wenn Gilden mehr oder weniger nur in Trammel spielen, es gibt überall "blutgeile" Krieger, die nur darauf warten wachgerüttelt zu werden o_O.

Nach dieser etwas kalten Dusche gings aber in gewohnter Manier weiter. Britain Felluca fing die letzte Woche in den fortgeschrittenen Abendstunden an zu brennen. Gruppen von BOH rannten unter der Führung von Jannie der Schrecklichen schreiend durch die kalten Steinpflastergassen von unserer geliebten Hauptstadt, neuere Ordergilden wie XL taten sich mit N-L zusammen und bildeten ein tödliches Schwadron und das ganze Paket prallte danach am Heiler von Brit aufeinander und lies es knallen. Leute wurden massakriert, gefoltert, erhängt, geköpft und verstümmelt.

Man merkt förmlich, es ist die Zeit der Besinnung und Weihnachten steht kurz vor der Tür =).

HOWARD ONE



Heute war es endlich soweit. Ivan und ich rafften uns auf, um der Gildenhomepage von CMB eine Verjüngungskur zu verpassen. Optisch könnte man wohl viele Sachen besser machen und anders, wir wüteten einfach unseren Skills entsprechend und kreierten eine für uns passable Seite. Da Mulder leider oder zu seinem Glück seit längerem RL Millionär und Konzernbesitzer ist (^^), er sich darum nicht mehr um seinen zurückgebliebenen Internetsüchtigenkollegen aus vergangen Zeiten kümmern kann/muss/will, mussten 2 Nubies daran glauben und sich der Page annehmen. *sight* Wer sich also fragt, omg was soll das jetzt darstellen, wir halten immer noch dem Moto *simples Aussehen und knackiger Inhalt* fest.
Ein wohl noch nicht ganz ausdiskutierter Punkt ist Borbarads Pinupbildchen in der linken oberen Ecke. Ob und wie lange das dort verweilen wird werden wir sehen. ^^

Die grösste Neuerung ist eine neue Sparte, die wir schon lange eröffnen wollten. Wir nannten sie spontan Fansection. Dort werdet ihr Bilder von Reaktionen von Spielern finden….

….oder sonstigen Situationen, die weder ins Killarchiv noch in die Storysektion passen. Es sind Sachen, die wohl die meisten Fellucaner erlebten, nur im Unterschied zu den meisten machen wir uns die Mühe, das ganze festzuhalten und zu verewigen. Ich erwähne das nur, weil ich schon das erste Posting in der Art von *Oh man würde ich Fotos machen etc hätte ich 1 Milliarde Pix etc* sehe. Wenn dem so ist (und ich bin sicher dem ist so), dann macht euch die Arbeit und packt das ganze zugeschnitten und überarbeitet auf eine Homepage, um auch eure Mitspieler am Spass den ihr hattet teilhaben zu lassen.

Das Newsarchiv änderte Ivan auch leicht ab, es ist jetzt wieder viel einfacher sich durch die alten News durchzuschlagen. Thx Ivan.

Das wars eigentlich auch schon fast, heute Mittag war überraschen ein Harrowerchamp, der eine ziemliche Herausforderung darstellte. Er war in Hyloth Level 5 auf engstem Raum und ich sag ma grob geschätzt starben 87% der Leute, die von Anfang an dabei waren. Ansonsten war es eigentlich nichts besonderes. Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer von LBR und war wirklich sehr negativ überrascht, wie scheisse die Monster jetzt z.T. aussehen. Aus dem sonst für Angst und Schrecken verbreiteten Balron machte OSI eine Art Marshmallowman mit verlöcherten Flügeln, der gerade noch halb so gross ist, wie vor dem LBR Update. Ein Ancient Wyrm sieht jetzt aus wie eine Origamifigur. Einzig die Champs sehen nun besser aus und man kann sie auch endlich anzielen. Ansonsten frage ich mich, was sich die Macher von LBR überlegt haben und wenn ich mir die ersten Bilder von AoS ansehen, na dann gute Nacht. ^^
Nochmals ein grosses Danke an Ivan für die Hilfe heute Nachmittag, nach einem so Intensiven *guggst du* ICQmessagenachmittag haben wir uns einen erholsamen Abend verdient o_O.

HOWARD ONE




Es ist mal wieder soweit. Der Weichnachtsabend steht vor der Tür. Wie jedes Jahr warten die Kinder mit riesigen Glupschaugen auf die Bescherung und die Selbstmordrate bei den Erwachsenen steigt um ein vielfaches. Wie jedes Jahr kann man in UO den verstaubte Weichnachtsbaumdeed rauskramen und das virtuelle künstliche Grün aufstellen. Wie jedes Jahr fragen sich wohl einige, das wievielte mal mache ich das jetzt und werde ich es das nächste Jahr wieder machen? Wohl kaum oder doch hmmm. In ICQ wird man förmlich zugeschüttet mit meiner Meinung nach relativ unpersönlichen Weihnachtsgrüssenmassmessages. In UO selber gibts einmal mehr auch ein Weichnachtsgeschenk *hurey*. Die Vorfreude schwindet aber schnell wieder, wenn man den Deed doppelklickt. Hatten wir das die letzten 2 oder 3 Jahre nicht schon mal? Einmal mehr kann man sich seinen xten Weihnachtsbaumdeed schnappen oder einmal mehr eine Snowglobsammlung von neuem beginnen. *sammel*

Darum schliesst sich $$: allen anderen an und wünscht in der sehr unpersönlichen Art allen Spielern von Drachenfels, ob jetzt Gildenmitglied oder Feind, ob Schneider oder PK, ob Neuling oder Opfer frohe Weihnachten ^^.

HOWARD ONE



Lasst die Korken knallen. Es ist soweit, ein sehr bewegtes Jahr geht dem Ende zu. Viel hat sich geändert, viel ist passiert und vieles blieb beim alten. Eigentlich wollte ich an der Stelle einen Jahresrückblick schreiben, aus Zeitmangel muss der aber verschoben oder gestrichen werden ^^. Wie fast jedes Jahr schaue ich in Gedanken vertief zurück und frage mich, wird es Ultima Online nächstes Jahr um diese Zeit noch geben? Ich denke dieses Jahr werden andere Spielhersteller mit grossen Geschützen auffahren. AoS wird wohl darüber entscheiden wies mit UO weitergehen wird, ob OSI die Leute bei der Stangen halten kann oder ob Sachen wie Sims Online, Star Wars Galaxies, Final Fantasy Online oder wie sie alle heissen mögen Sosaria leer machen werden. Ich sehe positiv in die Zukunft, UO wird wohl oder übel weiterleben wie bis anhin =). Momentan kehren ja wieder eine Menge alter Gesichter zurück auf Drachenfels. Das schlechte Wetter zieht die Leute wohl wieder vermehrt vor den Bildschirm.

Die letzten UO Tage/Stunden in diesem Jahr verbrachte $$: in altbekannter Manier. Wir jagten Champions nach. Kommt es eigentlich nur mir so vor oder findet man je länger je mehr schlechte Scroles? Ivan Bloodstone war glaub ich der einzige, der in den letzten paar Wochen eine 120er Mageryscrole fand, ansonsten findet man mehrheitlich unnütze Sache. Ich finde es aber ganz gut, dass man nicht sofort alles findet, was das Herz begehrt. Wir versuchten weiterhin an den Championhunts zu Notoen, was uns meisten mehr oder weniger erfolgreich oder auch nicht gelingt. Glen Morrengie, altbekannter Terra Keep Mitstreiter lies sich die Chance nicht entgehen, um uns zu jagen. Er war schon ganz früher meistens auf der Seite unserer Gegner. Trotzdem lies er sich einmal mehr überlisten und die Falle schnappte zu =) .

Ansonsten prügelten wir uns die letzten paar Tage öfters wieder in Brit. Wir waren teilweise sehr zahlreich unterwegs und dank Deepthroat, der ein paar Gegner mobilisierte, damit das Verhältnis in etwa stimmte, hatten wir ein paar gelungene Massenschlachten. QP, ICE und M8$ gaben ihr Bestes und was man in der einten Schlacht gewann, gab man in der nächsten wieder ab. Feanor *Der Stecher aus Memmelsdorf und Stammgast in Biermanns Bett *g** $$:, lies sich die Chance nicht entgehen und startete heimlich ein Tächtelmächtel mit einem Zuschauer bei einem Massenkampf. Spliternackt lies er eine Art Anussäuberung an sich durchführen nach Kamasutra Kapitel 12 Absatz 2b ^^. Dank seiner NPC Freundin Winifred flog das Ganze aber auf und Feanor wurde von uns stark getadelt. Er versprach sich im neuen Jahr zu bessern und nicht mehr wie ein läufiger Hund alles und jedem hinter zu rennen.

An Stody wollten wir uns auch noch vergehen, als es eine Weile lang keine Gegner mehr umher hatte. Stody loggte anscheinend hidden an der Farm aus und wir wollten ihn schon pken, als er genau in der Sekunde, als ein countgeiler $$: anfing zu casten ausloggte *pfff*.

Zum Schluss ereignete sich noch was wirklich Schönes. Zwei einsame Seelen fanden sich endlich und einem Bund fürs Leben steht wohl nichts mehr im Wege. Die Inhalte ihrer doch meist sehr „informativen“ TH Postings sind meistens sehr ähnlich. Ihr Benehmen im Spiel und die Meinungen der Leute über sie, sind auch ziemlich die gleichen. Warmage und Sandra , das neue PVP Traumpaar, mögen sie eine lange und glückliche Zukunft vor sich haben, für dein einten oder anderen Lacher ist damit sicher gesorgt :). Ihrem Gespräch nach, das sie an der WBB führten kann man vielleicht schon in 2003 mit Nachwuchs rechnen , wir sind alle gespannt und werden diese Promibeziehung mit Spannung verfolgen.

Das sind/waren die letzten Neuigkeiten aus Drachfels von CMBs Seite her in diesem Jahr. Das Talkhouse ist immer noch down, wie schon seit zwei Tagen etwa. Ob Talkman nun endgültig die Nase voll hatte und sein Meisterwerk kommentarlos zumacht oder ob er einfach technische Probleme hat, weis momentan niemand. Das ganze wird sich nächst Jahr sicher aufklären, bis dahin aber einen guten Rutsch und bis bald in UO. Danke noch an alle Leser dieser Seite für eure Kommentare, Kritik, Lob, Anregungen und sonstigem Dünnschiss. Es hat wirklich Spass gemacht und ich denke wir knüpfen im nächsten Jahr da an, wo wir dieses Jahr aufgehört haben.
Danke und Prost

HOWARD ONE


Neue Suche