News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Auf Divinity finden sich in letzter Zeit immer mehr alte Bekannt von Drachenfels ein wenn man den Postings im Talkhouse Glauben schenken darf.

10% sind Unterhaltungspostings im klassischen Sinn von Maeert und Lebowski. Der Rest kommt von Weinern die ihrem Frust freien Lauf lassen müssen. Früher war alles so viel besser und die Welt ist jetzt so schlecht und unfair geworden. Das ganze wird durch Postings von Primagen dem AoS König und Internetlover von Cornelia (in RL Karl, 45 Jahre und Jungfrau) gewürzt.

Zusammengefasst hat sich eigentlich wenig geändert, wie soll es auch anders sein und in Game sieht man die Nörgler leider auch kaum…schade. Obwohl ein paar haben wir schon getroffen und ihnen natürlich tatkräftig unter die Arme gegriffen.



Aber auch in Game ändern sich gewissen Sachen nie. UO wird nie wirklich fair sein und recht machen kann man es bei Gott nicht allen.



Einen etwas genaueren Bericht über eine neue Gildenplage auf Divinity folgt etwas später im Forum. Bis dahin machen wir so weiter wie gehabt, auch wenn es wirklich wirklich wirklich nicht einfach ist ohne geblesste Runenbücher =(((((((((((((((((((((((((((((((.




HOWARD ONE



Der Divinity Virus zieht weiterhin um die Häuser und steckt immer mehr Leute an, vor allem welche die glaubten vom Ultima Online Fluch befreit zu sein.

Wir haben uns diese Woche mit zwei Geistern aus der Vergangenheit getroffen und gemeinsam sind wir etwas durch Sosaria gewandert.
Nummer 1 ist Murmarmandmumas (kurz Murm), ex ICEler und Geliebter von Nevermind. Er etabliert sich gerade auf Divinity und wenn er es in 4 Wochen eventuell auch noch schaffen würde UOAM starten zu können ohne das sein PC runterfährt könnten wir sogar öfters zusammen losziehen. Du schaffst es Murm!



Zweiter im Bunde ist Gkar, ex LRM, dem wir auch jedes Jahr wieder irgendwo in UO über den Weg laufen. Er war schon etwas aktiver am Geld machen und zog bereits in unser kleines aber feines Dorf mit dem provisorischen Namen Bucht der 1000 Seelen.



Mehr dazu aber etwas später wenn alle nennenswerten Bauten auch fertig gebaut sind und die mühsamen Nachbarn vertrieben wurden. *Mit Augenringen und dick nach Hyloth stinkend zu Moni und Rammstein zwicker *

HOWARD ONE


Diese Woche wird heiss debatiert auf Divinity bezüglich Moongates die Leute an Stellen zaubern, wo man nicht ausweichen kann. Diese Gates führen meistens in die Häuser der Übeltäter und endet tödlich. Das Ganze ist ziemlich mühsam aber die GMs scheint es nicht zu kümmern. Immerhin haben die Postings einen ziemlich hohen Unterhaltungswert :).


(Das Bild ist viel zu breit Barney ich weiss, aber kriegs ned kleiner) Es ist echt toll wieviele Leute von früher wieder zu UO stossen, ob jetzt temporär oder für immer. Teilweise scheinen diese aber echt alles vergessen zu haben. Das WoW so einen schlechten Einfluss auf Leute hatte wusste ich schon immer!!!


Anmerkung von mir, es handelt sich hier natürlich nicht um Hefe, der in RL nicht Kassierer ist bei Biermanns Baseball Verein. Wollte das nur klarstellen =)).
Laters

HOWARD ONE




Wie im Titelbild zu sehen ist sind wir für die nächsten 4 Wochen etwa afk. Ich gehe in Ferien und Rammstein darf Pyramiden in Ägypten putzen gehen für einen miesen Lohn =). Wir sind darum bis Mitte April wohl relativ inaktiv. Die paar Leute, welche sich bei uns beworben haben dürfen gerne mit uns herumziehen, falls sie noch spielen im April.

Als wir anfangs Januar auf Divinity klein angefangen haben steckten wir uns grosse Ziele. Wir verbauten eine kleine Bucht mit Zelten, in der Hoffnung später wenn wir gross und stark sind diesen Ort mit imposanten Gebäuden zu bebauen.



Aus den Zelten wurden schnell mal 3 Bricks und eine grosse Schmiede. (Ich, Rammstein/Moni, Chris und Rotfux). Dieses Hauptquartier wurde sowohl für Freunde gebraucht….



…zog aber auch Feine im grossen Stil an. Vor allem die Gilden FS und Isp waren ständige Besucher.



Leute die neu zu uns in die Bucht der 1000 Seelen zogen wurden begrüsst….



…und in der selben Nacht verabschiedet, sprich sie gingen heimlich woanders hin.



Bis wir es endlich geschafft hatten letzte Woche und das Prunkstück errichteten. Das neu erbaute Keep widerspiegelt das Herzstück unseres Dorfes, welches hoffentlich noch etwas wachsen wird. Chris plant bereits einen Tower daneben hin zustellen und Gkar liess sich etwas südlich von uns nieder.



Das neue Zentrum der Macht erlebt hoffentlich noch viele Erfolgsgeschichten und soll folgende Botschaft an unsere Feinde senden: "Wir sind hier und werden so schnell nicht wieder gehen."

Man sieht sich im April!
HOWARD ONE


Neue Suche