News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November

Momentan ist es ziemlich ruhig in UO. Es stehen keine grossen Patches bevor, die unser Leben schwer machen.
Leute haben Providerprobleme und sind darum gezwungenermassen offline, einige wenige widmen sich D4O und andere sind momentan einfach etwas lustlos und treten darum kürzer in UO.
Wir haben seit einiger Zeit einen Orderstone. Wir sind zwar nicht viele darauf, aber trozdem macht es Spass zuerst mit ein paar Chaos zusammenzufighten und sie dann als Order zu kicken.
Order/Chaos kommt mir in letzer Zeit ähnlich wie Factions vor. Meist ist niemand da, selten Einzelpersonen und öfters grössere Gruppen. Die Kämpfe sind darum oft sehr unausgeglichen und ziemlich witzlos.
Pken ist momentan auch nicht so interessant. Die Leute habens anscheinend gecheckt, dass noch viele gute Opfer rumlaufen und immer mehr fangen wieder an mit dem Spielertöten. Auf dem Bountyboard hats öfter wieder Pks mit 100+ Kills, dementsprechend sinkt die Opferzahl und der Spass für uns.
Doch was immer auch kommt, wir halten so gut es geht die Stellung, looten wo es tote Leute gibt und sehen in T2A nach dem Rechten.

HOWARD ONE


Da es momentan relativ ruhig is in UO, widmen sich wohl einige $$: wieder mehr den Factions. Lootmässig kommt man dort sicher nicht zu kurz und Orange laufen sowieso genug umher. Wir sind und bleiben Minax, da diese Faction am besten zu unserer Gilde passt. Mit den restlichen Minaxler haben wir aber wenig zu tun. Was mir einfach extrem auffällt in Factions is die "Dummheit" vieler Leute.
Factions gibts schon seit ner Weile. Resskillen gabs schon ewig lange vor Factions. Doch tauchen in viele Foren immer wieder Postings auf von Leuten, die sich über Resskiller in Factions beschweren. Ich lernte die Lektion am ersten Factiontag. Ich starb in Brit und liess mich vor 5 TBs ressen beim Heiler und wurde ressgekillt. Nach dem 3ten Mal merkte ich auch so gehts nicht. Ich wartete 5 Minuten, liess mich ressen als grad keiner dort war und recallte schnell per Charge im Runenbuch. Ich kapier darum nicht, warum sich Leute immer wieder darüber aufregen anstatt was zu lernen und es besserzumachen. Es ist natürlich klar, dass wenn man Capslockshittalkend zur Wbb zu ner Gruppe von Orangen rennt, dass die einen killen.

Das gleiche gilt mit Gangbangen.
Dazu noch eine kurze Definition vom Wort Gilde. Einer Gilde tritt man bei, um mit Leuten aktiv zusammenzuspielen die die gleichen Interessen und Ziele zu verfolgen wie man selber tut. Warum sollte ich also wenn 10 Leute meiner Gilde online sind nicht mit ihnen zusammenlosziehen? Leute, die sich wegen Gangbang beschweren haben meiner Meinung nach einfach keine Gilde, die ihnen unter die Arme greift oder sind sonst halt so von UO angepisst weil sie nur verlieren aber trozdem ned vom Spiel wegkommen.

Wir sind nicht in Minax wegen einer kewlen/grossen/mächtigen Pvpgilde. Unser Ziel ist wie immer Loot und Leutekillen. Siegelverteidigen (wie Tb z.b ein ganzes RL Weekend zu opfern nur wegen so ein paar blöden Städten ..*ihr tut mir echt leid*) ist nicht ganz unser Ding.

Was ich auch nicht ganz kapiere, warum Gilden dauernd Faction wechseln müssen. Eine Faction ist fast wie die andere. Mir kommts oft vor, dass bei der kleinsten Auseinandersetzung oder dem kleinsten Problem die Leute sich verdrücken anstatt sich damit auseinanderzusetzten. Neustes Beispiel ist SoA wie ich heute auf ihrem Board lass. Was sehr lustig ist, ich zitiere Stormbringer "Why are we in a guild? To FIGHT and HUNT together. Why are we in minax? To be in ONE stupid faction, to have enemies. Is it soooo damn hard to understand?" Anscheinend reichten ihnen TB, SL und COM nicht als Gegner und sie mussten auch noch Minaxler den Krieg erklären (das gleiche taten sie in Com mit AN6 auch schon und es endete genau gleich........)
Mich wunderts also nicht, dass sie resignen und sich wieder woandershin verkrümeln. Eigentlich ist das nicht meine Angelegenheit und mir ist es auch egal, mir fiel das nur auf und ich fands irgendwie ...umm komisch =)

Zum Minaxleader. Ich hoffe das Engelchen bald wieder Leaderin wird, sie machte ihre Arbeit immer super, setzte sich für Minax ein und ist sonst auch sehr kewl. =)

HOWARD ONE


Neue Suche