News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November

Da es momentan relativ ruhig is in UO, widmen sich wohl einige $$: wieder mehr den Factions. Lootmässig kommt man dort sicher nicht zu kurz und Orange laufen sowieso genug umher. Wir sind und bleiben Minax, da diese Faction am besten zu unserer Gilde passt. Mit den restlichen Minaxler haben wir aber wenig zu tun. Was mir einfach extrem auffällt in Factions is die "Dummheit" vieler Leute.
Factions gibts schon seit ner Weile. Resskillen gabs schon ewig lange vor Factions. Doch tauchen in viele Foren immer wieder Postings auf von Leuten, die sich über Resskiller in Factions beschweren. Ich lernte die Lektion am ersten Factiontag. Ich starb in Brit und liess mich vor 5 TBs ressen beim Heiler und wurde ressgekillt. Nach dem 3ten Mal merkte ich auch so gehts nicht. Ich wartete 5 Minuten, liess mich ressen als grad keiner dort war und recallte schnell per Charge im Runenbuch. Ich kapier darum nicht, warum sich Leute immer wieder darüber aufregen anstatt was zu lernen und es besserzumachen. Es ist natürlich klar, dass wenn man Capslockshittalkend zur Wbb zu ner Gruppe von Orangen rennt, dass die einen killen.

Das gleiche gilt mit Gangbangen.
Dazu noch eine kurze Definition vom Wort Gilde. Einer Gilde tritt man bei, um mit Leuten aktiv zusammenzuspielen die die gleichen Interessen und Ziele zu verfolgen wie man selber tut. Warum sollte ich also wenn 10 Leute meiner Gilde online sind nicht mit ihnen zusammenlosziehen? Leute, die sich wegen Gangbang beschweren haben meiner Meinung nach einfach keine Gilde, die ihnen unter die Arme greift oder sind sonst halt so von UO angepisst weil sie nur verlieren aber trozdem ned vom Spiel wegkommen.

Wir sind nicht in Minax wegen einer kewlen/grossen/mächtigen Pvpgilde. Unser Ziel ist wie immer Loot und Leutekillen. Siegelverteidigen (wie Tb z.b ein ganzes RL Weekend zu opfern nur wegen so ein paar blöden Städten ..*ihr tut mir echt leid*) ist nicht ganz unser Ding.

Was ich auch nicht ganz kapiere, warum Gilden dauernd Faction wechseln müssen. Eine Faction ist fast wie die andere. Mir kommts oft vor, dass bei der kleinsten Auseinandersetzung oder dem kleinsten Problem die Leute sich verdrücken anstatt sich damit auseinanderzusetzten. Neustes Beispiel ist SoA wie ich heute auf ihrem Board lass. Was sehr lustig ist, ich zitiere Stormbringer "Why are we in a guild? To FIGHT and HUNT together. Why are we in minax? To be in ONE stupid faction, to have enemies. Is it soooo damn hard to understand?" Anscheinend reichten ihnen TB, SL und COM nicht als Gegner und sie mussten auch noch Minaxler den Krieg erklären (das gleiche taten sie in Com mit AN6 auch schon und es endete genau gleich........)
Mich wunderts also nicht, dass sie resignen und sich wieder woandershin verkrümeln. Eigentlich ist das nicht meine Angelegenheit und mir ist es auch egal, mir fiel das nur auf und ich fands irgendwie ...umm komisch =)

Zum Minaxleader. Ich hoffe das Engelchen bald wieder Leaderin wird, sie machte ihre Arbeit immer super, setzte sich für Minax ein und ist sonst auch sehr kewl. =)

HOWARD ONE


ICE fing mit uns eine Art Privatkrieg an vor kurzem. Es gab immer Opfer auf beiden Seiten.
Heute aber machten sie einen Fehler. Aus irgendeinem Grund haben wir plözlich mit der ICEfactiongilde War. Wir hatten also leichte Beute heute in Brit.
Cyber lief uns als erster in die Arme.

news5-2.jpg 330x114

Chinx folge sogleich

news5-3.jpg 273x90

und John D'Overan war der 3te Streich.

John Doe

Was jetzt die Frage ist, wie schnell ICE den War peact. Ich denke im Laufe des heutigen Abends werden sie den schönen war peacen.


Dann verliess uns noch ein etwas neuerer $$. Galeon entschloss sich mehr seiner Gilde 6@6 (Devils Advocates, True Brit.) zu widmen. Alles gute und viel Erfolg noch von unserer Seite. Wir verlieren somit den besten PK Spy den es je gab =)

HOWARD ONE


BaGook Tribe scheint wiedermal zurück auf DF zu sein. *betont wiedermal*. Es ist glaub ich das dritte Mal, dass BT wiedergegründet wird und versucht etwas Action zu machen. Wie mir scheint, lernten sie aber nichts dazu. Es ist jedes Mal das gleiche. Sie nehmen täglich Leute auf und hoffe in der Masse zu rocken. Zu 10t nach Brit zu kommen und kein Teamplay bringt aber relativ wenig. Als ich gestern Biermann blue heilte, wärend er von 6 BTs gegangt wurde, waren sie echt nicht in der Lage ihn zu killen (zu 6t!). Schlussendlich gatete ich ihn dann zum $$ Brick und bannte halb BT aus dem Haus. Wie auch immer BT ist ein gutes Beispiel von einer Gilde, die schnell gross wird und bald wieder sang- und klanglos verschwindet. (Wie schon etwa 2 Mal) Ein kleiner Bericht, wie BT dem Erdboden gleichgemacht wurde findet ihr im Forum. (oder ihr klickt direkt den Link an)


BT Story


HOWARD ONE


news6-1.jpg 330x114

Da alle gespannt auf das Orcquest warten, das wohl diese Woche beginnen wird, sind alle Orcforts im Lande Pkhotspots geworden. Viele Trammler wagen sich wiedermal nach Felluca und hoffen die begehrten grünen Masken zu finden. Aktiv Pken ist darum wieder an der Tagesordung. Wir schlossen uns heute mit LRM zusammen und zogen in einer relativ grossen Gruppe umher und machten ganz Felluca unsicher. Es war eine wirklich gelungene Pkaktion...

HOWARD ONE


Einmal mehr ist das Gleichgewicht in den Factions mehr als unausgeglichen. Momentan sieht man nur SL rumrennen. Wir, die meistens alleine oder in kleinen Gruppen Factions spielen (als Minax) haben darum 0 Chancen irgendwas zu erreichen. Aber es ist ja nicht das erste mal so darum Geduld. Wie ich jetzt in Forums sah, wechseln wieder viele Gilden ihre Faction. Von SL werden sich wohl einige verdrücken und TB wir auch noch leerer. TB, die angeblich grösste Faction scheint aber ziemlich leer zu sein, die meisten TBler sitzten wohl in Trammel rum. Meine Befürchtungen sind jetzt, das Minax in sagen wir 10 Tagen so voll sein wird wie SL jetzt. Von 6@6 weiss ich, dass sie ab nächstem Montag Minax gehen werden. Ich hoffe nicht zuviel andere Gilden folgen ihrem Beispiel. Vielleicht bin ich ja zu blöd, aber ich versteh das ewige Wechseln echt nicht. Vor einer kurzen Weile fand ich das Factiongleichgewicht eigentlich relativ ausgeglichen. TB war mit TC und DA besetzt, SL waren EBR und SoA, Com war Ex und Fufu und in Minax war ICE. Wieso das ICE jetzt z.B in das sehr starke SL wechseln musste is mir ein Rätsel. Der alte Grund wegen Warhorses kann es ja kaum mehr sein, da normale Tiere seit ner Weile auch ewig Rennen können.

Das Lootrecht wird sich noch ändern

Der letzte Treffer auf einem Monster wird nicht mehr ausschlaggebend sein für die Loot-Rechte. Spielern wird es nicht mehr möglich sein, mehr Punkte bei der Loot-Berechnung zu bekommen, als die Kreatur eigentlich noch hatte. Als Beispiel: Ein Monster hat noch 5 Hitpoints und ein Spieler zaubert einen Spruch der eigentlich 40 Punkte Schaden machen würde. Für die Berechnung der Loot-Rechte werden aber nur noch 5 Punkte angerechnet, im Gegensatz zu den möglichen 40 Punkten.

HOWARD ONE


Es ist jetzt etwas mehr als ein Jahr her, seitdem Trammel da ist. Ich finde das ist ein guter Zeitpunkt, sich einpaar Gedanken darüber zu machen. Eigentlich sollte man sich nicht zu viel Gedanken darüber machen, es nervt einen wohl eher. ) Ich war vorhin grad wieder eine Weile in Brit und rannte irgendwelchen Parrytrashmules ewig hinterher bis mein Mana alle war, dann konnte ich kurz rennen etc.... Notopken, was früher unsere Hauptbeschäftigung war ist leider fast wie ausgestorben. Und irgendwie saugt es, dass wir vermehrt einfach in Brit rumlümmeln und einen riesen Aufwand betreiben für 20 each regs und ein paar Poitons. Irgendwie stimmt das Verhältnis für mich da nicht mehr so ganz. Das war vor Trammel irgendwie anders. Ich erinnere mich an Tage im Terra Keep, egal zu welcher Zeit man dort ankam, es waren dauernd um die 5 + Leute dort und wenn im TK grad tote Hose war, waren bei den Titans oder sonst wo in T2A sicher willige Opfer. Ich vermisse die alten Drohungen der Opfer oder die Racheversuche ganzer Gilden die nach einem ausschauhielten. Ich fand per Zufall noch 2 alte Pix, die gut dazu passen. Es war nach einer Quest im Terra Keep unten, wo Borb und ich ganz DC und ein paar DAs vernichtend zu 2t schlugen.



Und sich nachher DA sammelte um uns 2 zu jagen hehe.



Rot sein mit seinem Hauptchar war damals noch was angenehmes. Im Keep zum Beispiel attackten einen oft sehr viele und man konnte ewigs rumfighten bis sie aufgaben oder ich mal wieder abnippelte. Viele gaben es aber mit der Zeit auf und grüssten einen sehr nett aus Respekt oder was auch immer. Pvpgilden kamen kaum nach T2A, die rannten lieber in Decite rum und man hatte Ruhe vor ihnen. Die einzigen Pvpler ganz früher waren wohl die alten TCs, die echt überall in T2A sofort erschienen wenn was abging und mehr als nur harte Gegner waren. Mit BOH gabs auch sehr oft sehr interessante Fights, wenn sie sich mal wieder zu 4t im Keep sammelten. Dann wurden meisten heftig Counts vergeben hehe. Es war einfach eine sehr Actionreiche Zeit, in der man sich noch behaupten musste und nicht nach 3 Tagen Makroen mit einer Axt und 90 Hiding massenweise Leute killen konnte. Lustig ist auch, dass vor 1 Jahr Leute noch lachten, wenn einer Hiding hatte...noch lustiger find ich, dass es heute kaum noch Chars ohne Hiding gibt. Es ist klar, es gibt auch ein paar Sachen die heute besser sind. Die Connection hat sich argh gebessert, seit dem Hardwareupdate hab ich in Trammel fast kein Lag mehr (was mir ja soooo viel bringt), Factions wurden eingeführt, Khaldun erblickte das Licht der Welt etc... Was ich jetzt aber nach einem Jahr sehr misslungen finde, ist die Bursthour. Die schadet dem Spiel mehr als sie hilft. Mich nimmts jetzt wunder, wies mit UO weitergeht. Irgendwie sind keine grossen Updates geplant leider.. es war immer toll als z.B Medi eingeführt wurde...tankmages abgeschafft wurden und der ganze Server sich seine Chars umbasteln musste. Sowas hält einen etwas bei Laune und lässt einen nicht ganz verrosten.
Schönes Wochenende.

HOWARD ONE


Neue Suche