News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Während sich die UO Gemeinde langsam auf die Sommerpause vorbereit, gibt EA nocheinmal Vollgas. Es scheint fast so, als ob sich Hanse der Feluccagemeinde verschrieben hat. ENDLICH KÜMMERT SICH WER UM UNS *Träne aus dem Auge wisch*.

Heute (Montag) soll auf Atlantic Publish 24 aufgespielt werden. Interessant oder wichtig für uns bei diesem Patch sind eigentlich zwei Punkte:

· As part of the house fighting balance change, players will no longer be able to enter a house if they attack another player that is not in their guild or in a warring guild.

· Murderers can now enter guard zones on non-Siege ruleset shards!!

Moongatefights werden somit für vielen nicht mehr von Interesse sein, vielleicht verlagert sich die Aktion wieder nach Buccaners Den oder sonst wohin. Sehr interessant auch der Punkt mit den Mördern, die ab diesem Publish in bewachte Gebiete können. Komischerweise sah ich nirgendwo eine Diskusion über das Thema, ich nehme an die Regeln werden wie im siegestyle gehalten, dass in Town darf, jedoch nicht Pken. Ob man ab nun auch in Trammel an die Bank kann glaub ich nicht, doch Hoffnung bleibt ^^.

Noch viel wichtiger für Felucca wird aber Publish 25, der PVP Patch schlecht hin. Wir sind wirklich gespannt ob das Fastcastcap, das Spelldamageincreasecap, das Abwerten der Sumpfdrachen (endlich, diese Dinger sehen sowieso scheisse aus) und den neuen Delay bei Specialmoves Veteranen wieder zurück nach Britannia lockt. Ich persönlich hoffe schwer, dass Stody und all die anderen PVP Forumshelden die Chance nutzten und wieder zu spielen anfangen und zu posten aufhören =) *Herausvordernd mit dem Finger auf die betroffenen Personen zeig*. Ausreden wird es keine mehr geben, da alles wieder viel fairer sprich ausgelichener wird (NEIN! [Homerstyle]) Wie oben erwähnt, kümmert sich Hanse gross um diese PVP Pakete. Seit gestern ist ein Testserver on mit den neuen PVP Regeln.
Der Server war am Sonntag schweine gut besucht , was nur Gutes heissen kann. An jedem Moongate tummelten sich Leute und überall spritzte Blut. An das langsame Zaubern müssen sich artefakteverwöhnte Spieler zuerst wieder gewöhnen, ich bin aber zuversichtlich und sollte das Ganze noch mehr Leute anzieht, stört das Detail sicher niemanden. Bis Publish 25 aber aufgespielt ist, nutzten wir wacker unseren Artefaktevorteil und plündern wo es was zu plündern gibt. Immernoch sehr beliebt sind Schiffahrten nach Terra Sanctum. Die Champgruppen auf Sanctum sind meistens klein und leicht zu knacken und wir können die Champs dann in aller Ruhe killen, ob als Ratte oder Mensch =) .

Auf die letzten Aprilnews gabs reichlich Reaktionen in Game von den erwähnten Personen. Zum Glück lernen diese oft etwas emotionalen Personen nicht viel dazu und wie es der Zufall so will, traffen wir sie einmal nicht am Moongate sondern in Dungeons an. Mehr dazu aber diese Woche im Forum in einem ausführlicheren Bericht.


HOWARD ONE




Es gab schon seit längerer Zeit komische Gerüchte über die Gilde S^L, was angeblich Seekers of Love heissen soll (och wie süss). Man munkelte, dass weit mehr hinter dieser Bande steckt als nur ein Kreis von liebeskranken Rollenspielern, die ihren Gefühlen im Cyberspace freien Lauf lassen müssen. Letzte Woche wurde es dann offiziell, die S^L sind in Wahrheit ein Haufen Unholde, die sich der Fleischeslust freizügig hingeben!

Da wir das Land Drachenfels rein halten wollen von solchen Sünden und nicht enden wollen wie unser Nachbarland Europa zB, auf dem sogar gleichgeschlechtliche Liebesakte tolleriert werden (man kann es glaub ich auch das virtuelle Köln nennen^^), wurde es höchste Zeit für uns einzuspringen. Diesmal nicht im Kampf für Loot und unsere Ziele sondern ganz ritterlich zum Schutze aller Drachenfelsianer und den guten Tugenden, die auch weiterhin bestehen bleiben sollen auf DF. Wir richteten das Schmuddelpaar Cornelia [*sieht Stody Buhrufe aus dem Publikum schreien*] und Primagen öffentlich am Moongate Britain hin, um ein Zeichen zu setzten. Wir hoffen dem „Treiben“ somit endgültig ein Ende gesetzt zu haben und Drachenfels von allem Übel wieder gereinigt zu haben, Amen.

Nachdem diese Lüstlinge ausgeschaltet waren fing das schöne Leben auf Drachenfels wieder an. Ein weiteres Quest fand vor wenigen Tagen am späteren Abend statt. Lauthals schrien die Botenjungen, dass mehrere Städte von Monstern überrollt werden (Trammel natürlich *pffff*).

In den entsprechenen Städten ging es auch hoch zu und her. Massenhaft Monster wüteten in den auf den sonst so sicheren Strassen und viele Krieger und Magier fielen ihnen zum Opfer.

Wir fingen an zu frohlocken, als wir bemerkten, dass von jeder Stadt, die eine Monsterattacke erdulden musste, ein Gate nach Felucca vor das Firedungeon führte. Konnte es sein, dass dort ein grosses Final stattfinden wird (HURA LOOT, HURA OPFER, HURRRRA PKKKKEN!!).
Die Minuten flogen an uns vorbei und nichts geschah, ausser einem riesen Haufen Trammys, die sich dumm vor dem Eingang blockten, passierte nicht viel. Ausser einem oder zwei Trammler, die sich ins Dungeon verrirrten und uns somit in die Klauen liefen , blieb es ruhig und das erhoffte Finale im Firedungeon blieb leider aus *snif*. Irgendwann war das Speck-takel dann zu Ende, sprich alle Monster tot. Was die 3 Gates vor dem Firedungeon jetzt heissen sollten, ob sie eine Bedeutung hatten oder sich ein GM einfach einen Spass erlaubte und mitten in der Quest anfing Baywatch zu schauen und das Quest vergass, werden wir wohl nie erfahren. Immerhin kümmern sich die Ems in letzter Zeit vermehrt um Drachenfels, auch wenn es nur in Form von Trammelevents ist, ist es doch etwas =).

Zum Schluss zauberte uns Hanse einmal mehr ein Lächeln auf das Gesicht. Er sprudelt nur so von Ideen für das kommende Publish und den Bereich Krieg. Wie es scheint, wird es nach dem nächsten Publish weit mehr Charvariationen geben, die sich wohl gut spielen lassen. Gift wird angeblich stark aufgewertet, der Specialmovedelay wird nicht eingeführt, Archcure wird aufgewertet, Hiding/Stealth kann unter Umständen nach dem Abwerten vom Revealspell ziemlich kühl werden, Archery wurde gefixt und wird hoffentlich wieder brauchbar, um nur einige der Neuerungen zu nennen. Alles ist noch in der Testphase und fast täglich gibt Hanse neue Infos preis. Eines ist jetzt schon klar, mit dem neuen Publish wird es wieder ein grosses Rumexperimentieren geben mit Charklassen, freuen wir uns drauf =).

HOWARD ONE


Neue Suche