News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November




Eigentlich wollten wir Pfingsten ja gemütlich zu Hause verbringen.



Doch erfuhren wir, dass die Gilde YEW vor einer Weile in die Nähe der Yew Abbey aufs Meer zog. RPGler heutzutage sind wählerwisch und wollen Luxus.

Bevor wir uns das neue Gebäude ansehen wollten wärmten wir uns kurz an der Farm auf.


Gingen weiter über Hyloth und eichten Arthur im vorbeigehen.



Und schlussendlich stiess ich in Deceit noch auf einen freundlichen Barden.



Wir ritten dann gemeinsam zum neuen YEW HQ. Auf UOAM sieht der Komplex sehr interessant aus.



Von der Nähe betrachtet wirkt das Ganze dann nicht ganz so spektakulär. Aber hey, eine Loft auf dem Meer hätten wir auch gerne!

Um die Uhrzeit Mitteleuropäischer Zeit war es ruhig, Phoenix fingen wir aber trotzdem ab vor dem HQ.



Als ich zurück zum Eingang lief leisteten Rammstein und Rotfux schon ganze Arbeit.



Die Belohnung kam sofort und war mehr als grosszügig!



Auch Phoenix teilte sich uns mit in den 3 Sekunden zwischen Wiederbelebung und Resskill.



Wir hatten genug von der Pimp Lounch der RPGer und klapperten noch etwas die Dungeons ab. ODB, Forumsheld der offiziellen Divinityboards lief uns direkt ins Fadenkreuz.



ShimiShimiYa singend recallte ich und Rammstein sofort weiter zum Friedhof in Brit um uns mit dem Pöbel etwas zu vergnügen.



So liessen wir Pfingsten auch ausklingen, klein aber fein. Die Anfänger vom Friedhof leisteten wackeren Wiederstand und hielten uns noch eine Weile auf Trab.



Bis bald.
Donkey Ass Shit Rape Faggots

HOWARD ONE


Neue Suche