News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Die Connection zu Drachenfels war die letzten 14 Tage sehr gestört. Wir getrauten uns deshalb nicht wirklich oft aus dem Haus. Die Zeit wurde genutzt für ein paar Charanpassungen, Skills wurden verfeinert und Chars fertig gestellt. Seit dem Hardware update vom letzten Freitag hat sich das Problem für die meisten wieder in Luft aufgelöst, das Leben kann also weitergehen.

Die Pk Gilde jo war nicht untätig in dieser Zeit der Ruhe. Sie liessen sich was einfallen um ihr Gildenkonzept an den Mann zu bringen, sprich neue Leute anzuwerben. Als ich mich eines Morgens auf den Weg nach Britain zur Westbank machen wollte, wurden meinen Türen von gezähmten und umbenannten Tieren belagert. Die JoKampagne schien bei mir zu wirken, da ich sehr tierlieb bin und diesen unschuldigen Kreaturen nichts anhaben konnten wurde mein Turm einen ganzen Tag lang belagerten. Der Sloagen „jo bumst besser“ spinnt mir noch heute im Kopf umher!

Drachenfels Leben geht ansonsten überhaupt nicht gewohnte Wege. Felucca ist belebter den je, sowohl amerikanische Gilden als auch einheimische Trammelgilden scheinen sich auf unserer Facette einzunisten. Im Gegenzug ist die West Bank in Trammel fast dauernd menschenleer. Wo früher immer mindestens 20 Leute rumstanden stehen heute teilweise gerade mal 5 Leute an der Bank. Ob ganz Trammel momentan auf Reisen ist oder sich anderen Spielen widmet steht noch in den Sternen.

Auch bei EA scheint Ferienstimmung zu herrschen. Der nächste grosse Schritt wird ganz klar das heiss ersehnte Asienupdate. Ob das Update evt. bereits fast fertig gestellt ist kann nur vermutet werden, den wäre dem nicht so, hätte EA sicher ganz andere Probleme, als die um welche sie sich momentan kümmern….. oO

Geniesst die letzten Sommertage.
HOWARD ONE


Die Seite wird mehr oder minder updatet, einige Links fehlen noch, genaueres dazu morgen, bin jetzt zu müde um noch lange in die Tasten zu hauen. n8t erstma
HOWARD ONE



Wie hoffentlich unschwer zu erkennen ist, wurde Looters.de nach langem mal wieder optisch etwas verändert. Das „DDR-Design“, so Biermann damals, war lange genug online. Looters.de musste etwas abspecken. Sachen wie das FAQ wurden weggelassen, ob der Counter wieder auftauchen wird liegt in Barneys Macht und das Newsarchiv wurde temporär auch entfernt. Laut Barney wird es bald am Ende der aktuellen News zu finden sein, bis dahin werde ich einen Link immer am Ende der News posten.

Wir bekamen diesen August nochmals Zuwachs. Wie bereits vermutet wurde haben wir Journeyman RL-Vater Dero in unsere Reihen aufgenommen. Da er schon seit je her mit den Drakonbründern connected war und wir uns alle deshalb bereits kannten führte eines zum anderen. Nochmals herzlich willkommen, möge unser Weg von Erfolg, viel Loot und Spass gepflastert sein.

Vor wenigen Tagen erreichte uns ein Bote mit folgender Botschaft: „Die Dark Knights of Britannia hätten das Terra Keep belagert und den normalen Zugang zugepflastert mit Parafeldern, ein Durchkommen sei nicht möglich.“

Auch wenn die ruhmreichen Terrakeepzeiten längst in der Vergangenheit liegen, sind wir diesbezüglich immer noch sehr empfindlich und mussten natürlich etwas unternehmen. Diese Aktion durfte natürlich nicht unbestraft bleiben! *brüstet sich und nimmt eine heroische Pose ala He-Man ein* Unser Informant neigte anscheinend etwas zum theatralischen, deshalb wussten wir nicht recht ob jetzt 3 -+- sich einen Scherz erlauben oder etwa 15 Stück dick alles am ownen waren.

Wir sammelten uns und stiess vorsichtshalber von oben her ins Terrakeep (hallo Orphigangbang ^^). Der Gefahr wohl bewusst hatten wir doch „leichte“ Probleme in der engen Passage. Die Hürde ward schnell überwunden und wir sammelten uns nocheinmal für ein „vorher“ Bild an einer der vielen Brücken im Keep. Mit neuem Mut und „Einer für alle und alle für einen“ schreiend stürmten wir in Richtung Starroom. Kurz vor dem Starroom wurden die Übeltätter endlich gesichtet....

Leider waren -+- sehr gut vorbereitet und hatten sich mehrere Fluchtwege freigehalten. Der grosse Kampf blieb darum aus *Träne aus dem Auge wisch*.
Es hat sich trozdem gelohnt. Anakrean wurde mit Mühe und Not in Gewahrsam genommen und geplündert. Ich staunte nicht schlecht als ich mir die Beute ansah. Anscheinend war der unscheinbare Herr mittleren Alters ein berüchtigter Bodydyedealer. Wie es scheint müssen wir die besagten Personen in Zukunft wohl etwas genauer unter die Lupe nehmen, evt. wird es uns möglich sein diesem Syndikat eines Tages das Handwerk zu legen und sie defintiv zu entwaffnen.

HOWARD ONE



EA versprach nach dem Einstellen von UXO alle Ressourcen, die jetzt nicht gebraucht wurden in UO zu stecken. Was zuerst als das übliche BLABLA vermutet wurde, scheint sich jetzt zu bewahrheiten.

Fast täglich melden sich die Devs mit neuen Ideen, die noch vor oder mit dem Update Samurai Empire eingeführt werden. Das kürzlich releaste Publish revolutionierte mal wieder alles. Items die bis vor Pub 26 als sehr ok oder gut galten, findet man jetzt wie Sand am Meer in ganz normalen Monstern. Das scheint aber nur der Anfang zu sein. Die kommenden Änderungen sind kaum mehr überschaubar. Von neuen Monstern mit krass verbesserter KI, die in Ilshenar spawnen werden und guten Loot droppen sollten, über etliche neue Artefakte/Items/Kleider bis hin zum eventuellen Einführen von Rassen in UO, um nur ein paar Dinge zu nennen. UO wird sich die nächsten 6 Monate wohl so wandeln wie sonst in etwa ~2 Jahren, falls die angekündeten Neuerungen wirklich realisiert werden.

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen auf das grosse Asienupdate wird am 30. August 2004 ein Riesenquest ([FYI] An Empire Revealed) gestartet, welches die Story hinter dem bevorstehenden Add On enthüllen soll. Das ganze wird von 14 Moderatoren überwacht und findet auf allen Shards statt, informiert wird man über den Towncrier. Wenn ich an frühere Events zurückdenke, die von einem Counselor geleitet wurden, muss dieses Quest ein ziemliches Spektakel werden :).

Trotz all dem Rummel ist das Leben in UO momentan noch wie es immer war. Es rennen noch keine shurikenwerfende Samurais durch die Wälder, keine berittenen Drachen fliegen vorbei und und und...

Auf Felucca trifft man weiterhin viel Frischfleisch an. Ein Projekt namens Confedera (Spielerstadt oberhalb von Cove glaub ich) ist relativ aktiv auf Felucca und macht von sich reden. Ich bin nicht sehr vertraut mit dem Projekt Confedera. Es hat den Anschein, dass es sich um eine Sparte des bekannten Rollenspielprojekts Götterdämmerung handelt. Spieler gemischt aus vielen Gilden scheinen sich zusammenzuschliessen um auf Felucca etwas Kampfsport zu betreiben.

Als ich letzthin als Pk getrennt vom Mob auf der Suche nach Champhuntern oder Itemjägern nahe dem Icedungeon war, lief mir auch prompt ein Confederaspieler über den Weg. Ein Typ mit Orkmaske, ohne Pferd (sah etwas amateurhaft aus der Gute) rannte mir entgegen. Bevor ich überhaupt attackierte warf mir der Gute eine Bola um die Ohren und schrie einen Schlachtruf in einer fremden Sprache. Pferde mit Reitern, die bis an die Zähne bewaffnet waren, kamen sofort angerannt. Chancenlos gab ich mich meinem Schicksal hin, verfluchte diese Abtrünnigen aber noch kurz vor meinem Ableben; „HIERMIT SPRECHE ICH EINEN FLUCH AUS, SOWOHL EUCH, EURE VOR- ALS AUCH NACHFAHREN BELEGE ICH MIT DIESEM FLUCH, KEINER VON EUCH WICHTEN WIRD JEMALS IN FRIEDEN RUHEN KOENNEN, SOWAHR ICH HO....oOooOOOo“

Während sich die Assasine noch über meinen unschuldigen und zarten Körper hermachten, kam von unten her das Rettungsteam. Kurz geresst und mit dem nötigsten ausgerüstet ging es sofort ins Gewühl. Die Schlacht dauerte ein kleines Weilchen, dank dem schlimmen Fluch hatten wir aber ein extrem leichtes Spiel und konnten endlich einmal einenKampf für uns entscheiden (hehe).

Die ganze Aktion machte die Runde und zog Jo-Pks an, die in der Gegen leben und es wurde ein ganz netter Abend vor, im und um das Icedungeon ôO.

Ansonsten ist Destard momentan der Hotspot und wird sehr oft von PKs gecampt. Die dunkle Achse wird gerne von Reisenden aller Art genutzt, darum finden in letzter Zeit dort heisse Schlachten statt.

Von Publish 25 sind wir eigentlich immer noch mehrheitlich begeistert, wirklich krasse Helden gibt es nicht mehr, das ganze ist „relativ“ ausgeglichen und die Fights machen hauptsächlich Spass. Einzig mühsamer Punkt sind die Runner (machen wir selber ja auch), man kann den Leuten nicht mehr castend nachrennen, aber zum Glück gibt es ja immer noch Bolas, die weiterhin sehr hilfreich sein können.

HOWARD ONE


Neue Suche