News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Passend zum Herbstanfang weht ein lauer Wind auf Drachenfels. Weiterhin kommen kampflustige Krieger in Buccaners Den auf ihre Kosten. Am aktivsten ist wohl die nennen wir sie mal neuere RMC Moongate Britain Publish 16 Generation. Ihre Chartemplates sind meistens auf dem neusten Stand, also sehr offensiv. Sie erinnern einen aber eher an die Crapdexer, die während der Bursthourzeit damals in der Vergangenheit so schnell in 3 Tagen entstanden sind. Dismount und Bleedattack haben sie alle drauf, aber wenn es ums Zaubern geht, sehen sie alt aus, was Hiden wieder sehr praktisch macht und bei keinem Dungeonfighterchar fehlen darf. Das bekam auch Sir Gulliver (mit 2 L ich weiss) zu spüren, der angebliche 70 Leute in 3 h Killer *ehrfürchtigen Blick aufsetz*.

Im Talkhouse scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die gleiche alt Gang liefert sich tag täglich eine verbale Strassenschlacht, die teils sehr amüsant zu verfolgen ist, teils weniger. Mein momentaner Favorit ist mal wieder Spirit. Früher stach er durch seine *never ending Story* mässigen Rechtfertigungsreplays heraus. Nachdem der selbsternannte Duellkönig keine Lust mehr auf UO hatte und wohl mehr oder minder sich davon entfernte, lass man fast täglich seine Abiturpostings. Es kam einem fast so vor als erwarte er eine Art Ginessbuchrekordeintrag, für diese doch sehr seltene Leistung in Deutschland. Wie auch immer, nach dem letzten ICE Treffen (btw updatet mal eure Page, eine Story und dann Schluss? =]) scheint er eine neue Droge gefunden zu haben, den Alkohol nämlich! Jedes zweite Posting von dem angeblich so intelligenten Abiturabsolventen handelt vom echten Leben, das anscheinend nur beschwipst so richtig cool ist. Ich hoffe diese Phase überwindet er bald. Wir sind alle gespannt, was als nächstes von ihm kommt. Vielleicht läuft ihm ja bald ein Weibchen über den Weg und wenn er herausfindet was man mit dem anderen Geschlecht alles anstellen kann, wird man sich auf eine Spamwelle gefasst machen können und glaubt mir, es handelt sich dabei nicht um einen Sommernachtstraum.

Ultima Online selber stehen harte Zeiten bevor. Informationen über ein Spiel namens Darkfall (kurz DF ^^) machen die Runde und immer mehr Leute hypen deswegen. Es ist auch schwer die Infos der Hersteller zu lesen und nicht ins Schwärmen zu kommen. Ich für meinen Teil bleibe sehr skeptisch. Ich bin aber sehr gespannt wie es mit dem Spiel weitergeht und werden den weiteren Verlauf sicher weiterverfolgen. Bis es aber soweit ist, falls es jemals soweit kommen sollte, pken wir weiter so gut und oft es geht, mehr dazu aber in den nächsten Tagen im Forum.


HOWARD ONE



Es vergingen gerade mal etwa 14 Stunden, da schrieb ich die letzten News. Darin erwähnte ich auch RMC, was ihnen anscheinend nicht wirklich schmeckte. Mehr dazu aber ein paar Zeilen weiter unten.
Als ich vorhin durch Despise schlenderte fielen mir gleich die Silver Serpents auf. Wie sich herausstellte stand ein Championspawn kurz bevor. Zum meinem Pech schwirrten eine Menge RMCler umher, genau die Leute die ich heute Morgen noch als „Carebear“ Fellucaner bezeichnete hehe. Mit Hiden und EVs casten versuchte ich mir eine künstliche Lebensversicherung gegen die Übermacht zu erschummeln. Das ganze klappte nicht wirklich optimal (wäre auch zu schön gewesen *pust*). Es ging nicht lange und ich konnte den köstlichen Schlamm von Despise persönlich kosten. Zum Glück war Sanary in der Nähe und ich wurde geresst. Mr Barracoon lebte sogar noch und ich konnte ihm kurz vor seinem Ableben noch eine böse Combo reindrücken. Die Götter schienen mir wohlgesinnt zu sein und man schenkte mir eine 110er Resistingrolle. Überglücklich sammelte ich Gold ein und sandte es per Teleportbag (wie ich zu dem Bag kam wird morgen im Forum stehen) in meine Bank.

Plötzlich tauchte ein alter Bekannter auf. Biermann [ICE] aka K.Schwarzenbeck [EiS] gesellte sich zu mir. Die Lage schien sich beruhig zu haben und wir beide wechselten ein paar Worte und freuten uns über das spontane Wiedersehen. Doch die Stille trübte und wie aus dem Nichts tauchte der Feind wieder auf. Ziemlich überrascht wollte ich mich davon machen, meine Chancen standen leider schlecht. Höhnisch wurde ich ausgelacht als ich zum zweiten Mal in den Dreck fiel. Total verzweifelt und erniedrigt musste ich zusehen, wie mein wertvoller Schatz die Resistrolle gelootet wurde. Dies war ein schwerer Schlag für mich. Traurig wanderte ich in Richtung Sternenraum und gelobte feierlich, dass das letzte Wort in diesem Kampf noch nicht gesprochen sei!!

Ich werde härten den je die magischen Worte der Macht auswendig lernen, mich im Mixen von Giften üben und mich in der Kunst des Tötens weiter schule lassen mit dem einzigen Gedanken, Gerechtigkeit walten zu lassen und das Sosaria eines Tages in Friede und Ruhe existieren kann ohne solche Plünderer, Diebe, Mörder und Bösewichte!

HOWARD ONE



Publish 20 sollte nächsten Dienstag aufgespielt werden. Wirklich viel Interessantes gibt es dazu nicht zu sagen. Es scheint mehr ein Bugfixen von Publish 19 zu sein als wirklich was Neues zu bringen. Einzig Housing Phase 3 wird sicher interessant. Nach neusten Erkenntnissen kann man nun doch idoc campen. Zuerst hiess es, dass der ganze Loot eines zerfallenen Hauses in eine Securekiste, die nur dem Owner zugänglich ist, fallen werde. Sehr sehr einfallsreiche Idee, vor allem da viele Hütten mit Nubieaccounts von damals gebaut wurden und diese Owner alle nicht mehr existieren und all der schöne Loot verschwinden würde *WIE KOENNT IHR NUR!!!*.

Trotzdem frage ich mich in was für eine Richtung Ultima Online geht. Thora schrieb gestern ganz erstaunt in unser internes Forum über sein neustes Metalleinschmelzerlebnis. Es ist irgendwie schade, dass die Freiheiten, die man in UO bis anhin hatte (im Gegensatz zu allen anderen Spielen) immer mehr beschnitten (Hat nix mit Vorhaut zu tun Sengir hehe) werden. Neuster Geniestreich von EA/OSI sind die „Magic Moments“. Ab sofort kann man Hochzeiten und sonstige kleine festliche Aktivitäten professionell von OSI Mitarbeitern organisieren lassen mit Items, Inschriften etc. Das ganze kostet ganze 39.99 $, was nicht gerade wenig ist wenn man bedenkt, dass man solche Events früher gratis durchführen konnte und die GMs einem aus Liebe zum Spiel halfen. Solange nur solche unnützen Events berappt werden kann uns das egal sein, wenn es aber so weitergeht muss man bald pro getötetem Spieler/Monster eine Art Mordsteuer bezahlen die einem direkt von der Kreditkarte abgezogen wird =P.

Von Magic Moments zurück zu Drachenfels. In letzter Zeit widmeten wir uns vermehrt mal wieder dem Übernehmen von laufenden Champhunts. Als erstes musste ein wirklicher Veteran bluten. Die Gilde GdF startete klammheimlich einen Jagt weit ab von allem in der Wüste. Per Zufall wurden wir darauf aufmerksam und ernteten frech wie wir sind die Früchte ihrer Arbeit (nachdem wir sie getötet haben versteht sich höhö). Wirklich gute Rollen fanden wir nicht, das ganze Geld und die gelooteten Regs stimmten uns aber sehr glücklich.

Wir suchten nachher weiter nach Opfern und begegneten einem alten Bekannten im Firedungeon hinten beim Phoenix (dessen Loot noch immer kacke ist oder fand wer wirklich einmal ein Phoenixarmorteil darin?). Calas Thunder und sein Kumpel leisteten wenig Wiederstand. Zuerst starb Talsuni, indem wir ein paar nette Black Sandals fanden (ungeblesst). Calas wollte sich aus dem Staub machen, wir konnten ihn vor dem Ausgang aber abfangen.

Bevor wir uns nach getaner Arbeit zur Ruhe setzten konnten mussten wir noch einer Champhuntergruppe die Hintern versohlen. Die Gilde „The dark Knights of Britannia“ war wie ihre Vorgänger (GdF) in der Wüste aktiv am Champbeschwören. Was diese Gilde genau ist kann ich nicht sagen. Man sieht sie öfters in den letzten Tagen. Sie scheinen eine reine Fellucagilde zu sein, deren Motto „LONG LIVE LORD BRITISH“ lautet *schwitz*. Ihre Homepage ist übrigens ein Blick wert. Vor allem die RL Sektion ist ziemlich witzig gemacht ^^. Das hinderte uns aber nicht daran, Gildenschwitcher Cyber und seine Gildenkollegin Alicia in die ewigen Jagdtgründe zu schicken.
Mr. Baraccoon hatte schlechte Laune und machte es uns nicht ganz einfach. Dank Evileyes [ICE] hatte ich die perfekte Champhunterausrüstung dabei (Purple Poitons, Bodydye, genug Regs *Danke nochmals für die unfreiwillige Unterstützung ^^*). Pimp und Ivy hatten weniger Glück und mussten die meiste Zeit als Ratten rumlaufen. Danke Biermanns tatkräftiger Hilfe gelang es uns dann doch den Champ zu bezwingen. Leider looteten wir auch diesmal nicht wirklich gute Rollen.

Hoffen wir bei der nächsten Champübernahme auf bessere Rollen zu stossen so kann es ja nicht weitergehen *zwinker*.

HOWARD ONE


Neue Suche