News Archiv
News-Archiv
2000 November Dezember
2001 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2002 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2003 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2004 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2005 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2006 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2007 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2008 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2009 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November


Alter, was ne Woche echt. Aber fangen wir vorne an. Anfangs der Woche lief alles wie gehabt, wir pkten uns etwas durch Lord Britishs Land….

….sammelten Beute, überfielen Championspawns etc.

Es waren seit einer Weile gewisse Gerüchte im Umlauf bezüglich exploiten in UO, gewisse Gilden wurden des Dupens beschuldigt, Schlösser vollgepackt mit Millionenchecks wurden entdeckt usw. Die Leute wurden aufmerksam, oder sagen wir eher neidisch hehe.

Auch uns wurden immer häufiger solche Vorwürfe an den Kopf geworfen. Die Gerüchte verbreiteten sich wie ein Lauffeuer, schlussendlich konnte man in fast jedem UO Forum sicher ein Posting finden, welches sich mit dem Thema befasste.
Am Mittwoch dem 1. September 2004 platzte die Bombe dann. EA wurde es anscheinend zu viel und es wurde eine ziemlich grosse Razzia gestartet. Jeder Cashaccount (sowohl auch Leute die nur in LuT waren) wurde vorerst auf Eis gelegt. Accounts mit den gleichen Zahlungsinfos inklusive *öhm*. Mit einem sehr freundlichen Email wurden die betroffenen Personen darauf hingewiesen, EA gab sich alle Mühe, ihr Kundenservice war einmal mehr erste Sahne òÔ.

Das Chaos war also perfekt. Unser internes Forum fing an zu leben und innerhalb knapp eines Tages entstand der längste Thread, den wir je intern hatten. Praktisch alle CMBler äusserten sich zu dem aktuellen Thema, sogar alte fast längst vergessene Leute tauchten wieder auf^^. Die Gefühle der Leute waren sehr gemischt (Der Tag danach, Dero weiss was ich meine hehe). Es wurde spekuliert was passieren könnte, es sah auf jeden Fall nicht gut aus. Dreamer zB zog die Arschkarte, er fing genau einen Tag vor der Razzia wieder an zu spielen (nach einer langen Pause) und war natürlich im selben Boot wie wir.
Auf unsere Emails, was wir den so böses angestellt hätten, reagierte EA vorerst nicht und ignorierte uns schlichtweg! Vorgestern bekam Loki als einziger eine Antwort….
EA hatte wie vermutet 0 Beweise, es waren also alles reine Spekulationen.
So erging es jedem Gildenmitglied, wir kriegten alle Urlaub für 3 Tage (schon wieder *arghs*). Samstagmittag wurden dann die ersten Accounts wieder geöffnet. An diesem frühen Samstagabend waren dann „praktisch“ alle wieder auf freiem Fuß. Somit kann man sagen ist CMB mit zwei blauen Augen davon gekommen, wir fühlen uns trotzdem verarscht, dass wir so eine Behandlung über uns ergehen lassen mussten, wir sagten von anfang an wir seien unschuldig! Wir regenerieren momentan etwas unsere Kräfte, besuchen weiterhin wacker unsere Psychiater, nach so einem Schock haben wir das auch bitter nötig!

Das ganze hat einen Vorteil, die doofen Gerüchte stellten sich definitiv als falsch heraus, ihr könnt deshalb aufhören über das Thema zu schreiben, den die Items haben wir alle noch, und die sind natürlich alle 100% legal, wie sich jetzt gezeigt hat =).

Ob ihr das jetzt glaubt oder nicht ist eigentlich egal. Es geht also fast so weiter wie bis anhin. Was für ne Woche, für meinen Geschmack hatten wir etwas zu viel Besuch von GMs in letzter Zeit, ich denke das ändert sich jetzt aber. Danke

~~~~~~~~>News Archiv<~~~~~~~~


HOWARD ONE



Nach einem nicht wirklich überzeugenden Sommer *sigh* dürfen wir uns auf einen golden Herbst freuen. Passend zur Jahreszeit wurden wir vom Reisefieber gepackt. Nach dem vielen Rummel auf Drachenfels entschieden wir uns einen Shard weiterzureisen um etwas Abstand zu gewinnen. Nach einer internen Abstimmung beschlossen wir uns auf Europa umzusehen. Den Gerüchten, es sei viel mehr los als auf Drachenfels, wollten wir nachgehen. Das letzten mal waren wir 2001 auf Europa und zogen dort relativ erfolgreich mit unseren PKs durch das Land. Gespannt und voller Ungeduld wechselten wir dann letzten Freitag nach Europa, nachdem der Shardtransfer endlich wieder online war. Ein paar Eindrücke von Europa werde ich im Forum posten.

Langeweile wird darum momentan nicht entstehen. Dank dem frisch aufgespielten Publish 27 kann man ab jetzt sogar Spass in IIshenar haben und sich ganz dem neuen Monsterspawn hingeben und auf Miniartefakte hoffen, kann das Leben eigentlich noch schöner werden?

~~~~~~~~>News Archiv<~~~~~~~~

HOWARD ONE


Fast ging es unter, UOs offizieller Geburtstag war gestern. Vor gut 7 Jahren nahm das Unglück also seinen Lauf und zog die ersten Leute in seinen Bann [special thx to mongorian ^^].

Gratulation auch von unserer Seite, sollten wir den 14ten Geburtstag von Ultima Online in Game auch miterleben, schlage ich vor , dass wir uns langsam anfangen Sorgen zu machen und was dagegen unternehmen sollten
~~~~~~~~>News Archiv<~~~~~~~~

HOWARD ONE


Neue Suche