Story's - Index
We create PK's
Greetings,

Spätestens seit der Geschichte mit dem Drachenfels Spieler "The Firstborn" wisst ihr, dass [$$:] OSIs Regeln und Gesetze 100%ig unterstüzt und aktiv im Kampf gegen illegales Makroen ist. Wer nicht mehr weiss wovon ich rede, kann es hier nachlesen oder sich fix in die Story Sektion klicken.

$$: im Kampf gegen illegales Makroen

Einige Drachenfelsspieler scheint das ganze nicht sonderlich beeindruckt zu haben...irgendwie schade...oder einfach deren Pech. GMs können einfach nicht jederzeit an jedem Ort sein, darum liebe Mitspieler, greifft ein wenn ihr Leute beim Cheaten erwischt und tut was dagegen!

Ein ganz übler Schruke namens Lithos Hunter dachte sich wohl* Ich scheiss auf euch alle, egal wie und was ich betrüge wo es nur geht, hauptsache ich ziehe einen Vorteil daraus*.

Schön und gut, jedem das seine aber sicher nicht vor dem $$: HQ. Mr.ganzintelligent segelt frisch und fröhlich direkt vor unser HQ und blieb dort wie sein Vorgänger an einer Eisscholle stecken.

Dem nicht genug zauberte er ein Erdbeben nach dem anderen. Die Eisinsel bebte förmlich. Tiere und Menschen wurden durch die dauernden Beben extrem gestört und das Gleichgewicht auf der sonst schon laggenden Eisinsel geriegt aus den Fugen.



Ivan [Heissblutige und pvpende Mozartkugel], Richhilde [100 Str, 100 Dex und blessaxt sind mein Leben], Fidel Castro [Von Chesa nach DF und zurück] und noch ein paar $$:ler beobachteten das ganze mit Bestürzung.

Dieser Herr musste definitv härter bestraft werden als the Firstborn.

Einmal mehr sammelten sich einige $$:ler am Brick und Counteten wie die Weltmeister.




Kurze Zeit später setzte wieder der Sonnenbrandeffekt ein. Lithos Hunter wechselte wirklich zur dunklen Seite und bekam den Titel The Murderer. *Wolfsgeheul ertönt im Hintergrund wärend der volle Mond von ein paar Nebelschwaden vedichtet langsam hinter einem grossen Berg hervorkommt*



Einige Counts später lag wieder rund um unser HQ ein Leichenhaufen.



Die Zeit war also reif, dem Wicht Manieren beizubringen und ihn zu töten.



Es ging nicht lange und Lithos Hunter legte sich brav schlafen. Angenehme Träume.



Sein Schiff wurde geentert und die Leiche geplündert.



Alle Schätze wurden in einen $$: Frachter getragen. Was nicht niet und nagelfest war wurde geplündert und geraubt.



Als Tüpfelchen auf dem i verpasste man Lithos noch einen Denkzettel der besonderen Art. Um die 17000 Goldstücke wurden auf seinen Kopf gesetzt.

Wenn er sich also wiederbelebt, hat er sicher SL. Dazu kommt, dass ihn jeder Bountyhunter auf DF bis an sein Lebensende jagen wird. Aber ich bezweifle stark, dass er sich überhaupt wieder in die Welt der lebenden wagen wird.



Ob sich die paar Minuten/Stunden afk Makroen gelohnt haben für die paar Skillpunkte? Ich denke weniger, aber eines ist wohl sicher, Makroen wird Lithos Hunter wohl nie mehr vor unserem HQ auf der Eisinsel.

Somit kehrte auf der Eisinsel wieder Ruhe und Frieden ein, DF hat einen PK mehr den man jagen und killen kann. Ende gut alles gut.

[** Danke noch an Elayne für die Bilder]
HOWARD ONE
Zurück