Story's - Index
Hybrid; Free Willy
Free Willy!

Diesen Freitag Abend war die Verbindung zu Hybrid etwas lahm, wir mussten uns deshalb etwas einfallen lassen. Wir dachten uns, wieso den Leuten nachrennen wenn wir sie zu uns holen können? Wir sind auf einem Server der alten Schule, wieso also auch nicht wie früher spielen?

Wir richteten einen Gateservice ein von der Westbank in Britain. Wir installierten uns nahe dem Vulkan in einem abgesicherten Raum, von dem es schwer ist zu entkommen.



Wir priesen das besagt Gate mit einem wundervoll aufgefüllten Vendor an. Es ging nicht lange und die erste Maus roch den Käse.



Fröhlich labten wir uns an der Leiche und schon kam der zweite reingeritten…



Zu Nummer 3 kam es leider nicht mehr da meine Mitstreiter auf einmal einer nach dem anderen aus dem Raum verschwanden…bevor ich wirklich reagieren konnte war mir klar was vorging und schwubs war auch ich woanders.



Ich hätte es eigentlich besser wissen müssen, ich war aber der Ansicht solange wir die Leute nicht blocken und sie eine Chance haben wegzurennen ist das kein Thema.

Caranthir übernahm das Labern und machte auf Unschuldig, was wir ja auch waren.

Der GM klärte uns auf, dass Leute mit falschen Absichten Gaten illegal ist.



Wenn wir so was wieder machen wollen müssen wir also in Zukunft sagen, dass wir die Leute in eine abgelegene Gegend Gaten, sie dort killen und looten werden…hmmm wo ist der Spass bei dieser Sache den?

Wie auch immer, schlimm war es nicht. Wir wurden in den 6h Ban raum gesteckt (in dem man nicht ausloggen darf, da sonst der Counter wieder auf 0 gestellt wird…evil evil).
Caranthir weinte etwas weiter und lügte das blaue vom Himmel runter (irgendwas wie unser ISP reseted sich bald von selber und wir können nicht 6 h am Stück online bleiben).
Der gutmütige GM hatte erbarmen mit uns und steckte uns in den 1h Ban Raum.



Dort hatten wir dann Zeit über unsere Sünden nachzudenken und mit uns selber ins Reine zu kommen.

Als die besagte Stunde verstrichen war, wurden wir auch sofort wieder in die Freiheit entlassen. Glücklicherweise wurden wir alle in die Hauptstadt teleportiert, was gut kommt als Pk (thx again).

Unsere ganze aufgestaute Wut liessen kurz darauf an Enkidu ab.



Und so ging der Abend dann weiter….jedoch nicht immer ganz so glücklich…



Das ganze lehrte uns, dass auch wenn wir nicht auf einem offiziellen Shard unterwegs sind, Cheatern wird kurzen Prozess gemacht. Wir haben unsere Lektion sicher gelernt und werden uns zwei Mal überlegen in Zukunft, irgendwelche Personen aus Versehen an einen abgelegen Ort zu gaten und sie dort auszunehmen.

Fidel fasste in UOAM eben kurz zusammen, was er wirklich vermisst hat und dem stimme ich zu.
Es tut einfach gut Waffen in die Hand zu nehmen deren Werte man auf einen Blick erkennt und nicht zuerst den Taschenrechner hervorkramen muss und anfangen zu kalkulieren.



vanq sup acc ftw!!

Laters
HOWARD „ich habe es ja gewusst“ ONE
20. August 2006



HOWARD ONE
Zurück