Story's - Index
Hybrid: Big trouble in little China
Big trouble in little China

Wie in den News erwähnt boomt der Immobilienmarkt gewaltig auf Hybrid. Wer Land besitzt ist ein gemacht Mann, die begehrte Investition für die Zukunft wird mit allen Mitteln erworben, legal als auch illegal.
G’Kar sandte mir eine Brieftaube mit folgender Anfrage:
„Hail,
Wiederstand asiatischer Barbaren auf der Feuerinsel. Grund: Altes Haus mit lukrativem Inhalt. Habt ihr Zeit? Begebet euch zu folgenden Koordinaten…..
Gezeichnet
G’kar“

Am besagten Ort angekommen fanden wir G’Kar mit seinen Mannen den Platz frisch erobert zu haben.



Die Lage war unter Kontrolle wie es aussah.



G4ng5t3r, der sich im Nachbarhaus verschanzte wurde per Drive by Shooting „New York Style“
kurzerhand erledigt.



Die Gilde HoT (Honor of Taiwan) sandte immer wieder einzelne Leute zum Tatort, diese wurden aber immer schnell DimSum verarbeitet und verzehrt.



Shank „the Wank“ – einziger US Allierter von BRD – half kräftig mit die Asiaten zu vertreiben.



In der Hektik wurden auch Leute von G&G (No Guts no Glory) massakriert.



Nach G4ng5t3r kam der nächste Leet Player unter die Räder.



Die Qualition der Gerechten war einfach zu stark und das alte Fischerhaus war gesichtert.



Jeder noch so kleinen Flamme die zu flackern begann wurde sofort der Sauerstoff entzogen und sie wurde erstickt.



Shanks Schlachtruf (den ich eben erst jetzt beim Bilderbearbeiten entdeckte) zeigt klar seine liberale Seite. BRD sucht sich ihre Alleierten wohl sehr sorgfältig heraus ^^.



Doch auch wir wandelten immer mehr in Richtung UO Nazis und beschimpften die Taiwanese was es das Zeug hielt. (Aus Kinderschutzrechten werden Kraftausdrücke von uns nicht publiziert).
Ich weiss nicht ob es daran liegt, dass man auf Freeshards „fast“ alles sagen darf oder ob Shittalken einfach einen neuen Tiefpunkt erreicht hat.



Wir standen aber für einmal klar auf der Sonnenseite in Punkto Masse und deshalb strahlte uns die Sonne aus dem Hinterteil.



Die Situation war unter Kontrolle…









Bevor ich offline gehen musste wurde Mine, ein Hausbauer in geheimer Aktion ein weiteres Mal erschlagen…



Und während sich die Masse am Idoc aufhielt durchstreifte Dreamer Drakon den Urwald und kümmerte sich liebevoll um verlorene Seelen und verirrte Wanderer ganz treu nach dem Moto…



Das Haus fiel ca. 15 Minuten nach dem ich offline war (wie soll es auch sonst sein).
Es war eine gelungene Aktion und das erste Mal, dass die Asiaten (HoT) Mengenmässig ausgestochen wurden. Hoffen wir auf mehr solcher Aktionen.

H0 // / 4D 0N3

8. Februar 2008
HOWARD ONE
Zurück